Der Spielbericht 2. Bundesliga 2017/18 – 7. Spieltag

Datum: 19.09.2017 18:30 Uhr

0:2
1. FC Kaiserslautern FC Erzgebirge Aue
Auswählen: Spielbericht Vorbericht

2:0! Sieg in Kaiserslautern!

Mit einem verdienten 2:0 Auswärtssieg in Kaiserslautern holten sich unsere Veilchen die nächsten drei Punkte. Dabei war am heutige Tage Sören Bertram mit beiden Treffern der Matchwinner, beide male bereitete Pascal Köpke klasse vor. Somit gewannen die Auer das erste Mal in der Pfalz und stehen nun bei zehn Punkten nach sieben Spielen. 

Nur vier tage nach dem Spiel gegen Kiel bot sich unseren Veilchen die Möglichkeit, sich die verlorenen Punkte wieder zu holen. In der ersten englischen Woche der Saison stand das Spiel in Kaiserslautern an, da konnten die Auer noch nie gewinnen. Dieser Bock sollte heute umgestossen werden. 

Von Beginn an zog unser Team das Spiel an sich, auch wenn es in den ersten Minuten auf beiden Seiten mit der Genauigkeit bei den Zuspielen noch haperte. In dieser Phase hatte Sören Bertram die grösste Möglichkeit die Führung zu erzielen, sein Schuss nach einem Freistoss von Tiffert aus Nahdistanz war allerdings zu hoch angesetzt und ging über die Querlatte (7.). 

Als man nach rund einer halben Stunde den Eindruck hatte, die Partie verflacht zusehends, schlugen unsere Veilchen mit einem mustergültig vorgetragenen Konter eiskalt zu. Männel warf einen aufgenommenen Ball nach rechts aussen zu Rizzuto, dessen langer Steilpass genau in den Lauf von Köpke kam. Dieser wiederum lief einige Meter, sah den freien Bertram auf der anderen Seite des Strafraums lauern und passte perfekt zu seinem Sturmpartner. Bertram nahm den Ball direkt und schob die Kugel aus rund 10m flach in die Maschen (30.). 

Die Heimelf war nun reichlich konsterniert, ausser einem Schussversuch aus rund 16m, den ein Auer vor dem Tor abblocken konnte, passierte bis zum Wechsel nicht mehr viel. Das Heimpublikum war bedient und pfiff sein eigenes Team aus beim Halbzeitpfiff. 

Die zweite Hälfte begann mit zwei schnellen Torchancen der nun stürmisch angreifenden Lauterer, unser Team wusste darauf allerdings die perfekte Antwort. Wieder ging es nach einer Balleroberung schnell. Tiffert schickte Köpke rechts steil bis zur Torauslinie. Der Auer Angreifer sah dann wiederum Bertram in den Strafraum einlaufen und schob ihm die Kugel genau in den Lauf. Aus rund 4m knallte Bertram den Ball mit links unter die Latte und die rund 150 Auer Fans im Gästeblock lagen sich in den Armen (49.). 

Die Lauterer wollten sich natürlich noch nicht geschlagen geben und kamen in der Folgezeit noch zu einigen Torchancen. Vor allem Andersson hatte mehrmals die Chance den Anschluss zu erzielen, aber entweder klärte ein Abwehrbein vor dem Tor oder Männel war zur Stelle und klärte sicher. 

Da unser Team beim ausspielen der Konter am Ende auch nicht mehr konsequent zur Sache ging, blieb es beim verdienten 2:0 Auswärtssieg, dem ersten in Kaiserslautern überhaupt. Die Veilchenfans und das Team feierten noch minutenlang, während die Heimfans ihr Team nicht freundlich verabschiedeten. 

Jetzt gilt es konzentriert zu bleiben und am Freitag Abend, 18:30 Uhr im Heimspiel gegen Sandhausen die nächsten Punkte vor hoffentlich vollem Stadion einzufahren. 

Bilder vom Spiel  Stimmen zum Spiel

Spielbericht: Robert Scholz.
Foto: Sven Sonntag - PicturePoint

FCE-Audioservice vor dem Spiel beim 1. FC Kaiserslautern


       PRÄSENTIERT VON
OFFICESTAR GRZANNA BÜRO-SERVICE IN LAUTER

Veilchen-Cheftrainer HANNES DREWS

- Kiel-Spiel ist ausgewertet und abgehakt; nun volle Konzentration auf Kaiserslautern


- wir wissen, dass uns in Kaiserslautern ein 'heißer Tanz' erwartet





Aus dem Veilchen-Lager meldet sich 'Altmeister' CHRISTIAN TIFFERT zum Spiel auf dem Betzenberg

Liveticker

 1.Spielstand: 0:0
Anpfiff 1. Halbzeit
 30.Spielstand: 0:1
 Tor durch Sören Bertram
 40.Spielstand: 0:1
Leon Guwara
 44.Spielstand: 0:1
Fabian Kalig
 45.Spielstand: 0:1
Abpfiff 1. Halbzeit
 46.Spielstand: 0:1
Anpfiff 2. Halbzeit
 46.Spielstand: 0:1
Gino Fechner kommt für Patrick Ziegler
 46.Spielstand: 0:1
Lukas Spalvis kommt für Christoph Moritz
 48.Spielstand: 0:2
 Tor durch Sören Bertram
 56.Spielstand: 0:2
Clemens Fandrich
 66.Spielstand: 0:2
Philipp Riese kommt für Sören Bertram
 73.Spielstand: 0:2
Philipp Mwene kommt für Nicklas Shipnoski
 84.Spielstand: 0:2
Dennis Kempe kommt für Christian Tiffert
 88.Spielstand: 0:2
Albert Bunjaku kommt für Pascal Köpke
 93.Spielstand: 0:2
Schlusspfiff

Tore

Aufstellung: 1. FC Kaiserslautern

Müller - Kessel, Vucur, Correla, Guwara - Moritz (46. Spalvis), Ziegler (46. Fechner) - Shipnoski (73. Mwene), Atik, Osei Kwadwo - Andersson
Auswechselbank: Sievers, Modica, Borrello, Fechner, Mwene, Spalvis, Osawe
Trainer: Norbert Meier

Aufstellung: FC Erzgebirge Aue

Männel - Kalig, Wydra, Rapp - Hertner, Rizzuto, Fandrich, Tiffert (84. Kempe) - Bertram (66. Riese), Köpke (88. Bunjaku), Nazarov
Auswechselbank: Jendrusch, Bunjaku, Cacutalua, Ferati, Riese, Kempe
Trainer: Hannes Drews

Stadion und Zuschauer

Stadion:Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
Zuschauer:16613
Schiedsrichter:Dr. Martin Thomsen