Der Spielbericht 2. Bundesliga 2018/19 – 4. Spieltag

Datum: 31.08.2018 18:30 Uhr

3:2
FC Ingolstadt 04 FC Erzgebirge Aue
Auswählen: Spielbericht Vorbericht

Niederlage in Ingolstadt

Mit einem 2:3 musste sich unsere Mannschaft in Ingolstadt geschlagen geben. Dabei gelang Pascal Testroet in der ersten Hälfte nach der Führung durch Röcher der Ausgleich, in der zweiten Hälfte trafen jedoch noch Lezcano und Benschop für die Gastgeber. Kurz vor dem Ende erzielte Nazarov mit einem Tramtor nochmals den Anschluss und sorgte für turbulente drei Minuten, die am Ende aber keine Punkte mehr brachten. 

Die Partie begannen unsere Veilchen mit dem Augenmerk erstmal hinten sicher zu stehen. Die Heimelf übernahm so zunächst das Zepter in der Partie. Allerdings blieben die offensiven Bemühungen lange ohne wirklich erwähnenswertes. 

In der 18. Spielminute gab es Freistoss aus einer Entfernung von rund 24m vor dem Auer Tor, Kittel schoss die Kugel richtung rechtes unteres Toreck. Haas, der heute den verletzten Männel im Tor vertrat, klärte den Ball mit einer guten Parade zur rechten Seite ab, von dort fast von der Eckfahne brachte ein Angreifer der Gastgeber den Ball wieder flach in die MItte, wo Röcher aus sechs Metern mit der Hacke freistehend in die Maschen treffen konnte. 

Das Gegentor war für unsere Mannschaft nun das Signal auch mehr für die Offensive zu tun und plötzlich sah man, das der Gegner heute auch defensiv nicht sattelfest war. 

Zunächst scheiterte Bertram mit einem Freistoss aus 18m am linken Pfosten, kurze Zeit später schlug Testroet in Torjägermanier zu. Einen Ball von Rizzuto aus der Distanz nahm er vor dem Fünfmeterraum an, umspielte zunächste zwei Abwehrspieler und auch noch Knaller im Tor der Ingolstädter um zum Ausgleich einzuschieben (36.). Auch in den folgenden Minuten blieben die Auer am drücker, allerdings passierte nichts mehr nenneswertes bis zum Seitenwechsel. 

Die zweite Hälfte brachte zunächst auf beiden Seiten eher Kampf im Mittelfeld um jeden Meter als das es ein ansehnliches Fussballspiel war. So war es fast schon klar, das wenn überhaupt, hier ein Standard Gefahr bringen sollte. 

Leider war es eine Ecke für die Heimelf, die den erneuten Rückstand brachte. Matip verlängerte die Kugel die von der rechten Seite in den Strafraum segelte und am langen Pfosten hatte Lezcano keine Mühe aus Nahdistanz einzuschieben (71.). 

Unser team intensievierte jetzt die Bemühungen um erneut den Ausgleich zu erzielen, allerdings brachte ein Konter in dieser Phase die Entscheidung. Den Ballverlust im Vorwärtsgang der Auer nutzten die Schanzer knallhart, die Kugel kam zu Benschop im Strafraum und dieser traf aus rund zehn Metern unter die Querlatte (79.). 

Auch wenn unser Team nicht aufgab, die Uhr tickte erbarmungslos herunter. In der letzten Minute der Nachspielzeit erzielte Nazarov mit einem Traumtor dann doch noch den Anschluss, er traf aus vollem Lauf aus rund 24m genau in den rechten oberen Winkel (90.). 

In den verbleibenden drei Minuten Nachspielzeit passierte jedoch nichts mehr und so musste man mit leeren Händen die Heimreise antreten. Weiter gehts nun in zwei Wochen mit einem Heimspiel gegen den FC St. Pauli am 16.09. 13:30 Uhr und der Aufgabe endlich den ersten Sieg im neuen Spieljahr zu holen. 

Spielbericht: Robert Scholz.
Foto: Sven Sonntag  - PicturePoint

FCE-MediaService vor dem Spiel beim FC Ingolstadt 04

                                PRÄSENTIERT VON
         OFFICESTAR GRZANNA BÜRO-SERVICE IN LAUTER


Veilchen-Chefcoach DANIEL MEYER

- vor dem Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn


- mit Blick auf den Freitagabend müssen wir positiv denken


STIMMEN AUS DEM VEILCHEN-LAGER

CLEMENS FANDRICH
- wir wollen den ersten Dreier einfahren 



PHILIPP RIESE
- darauf wird es am Freitag für uns ankommen


CHRISTIAN TIFFERT
- volle Konzentration auf unsere Aufgabe beim FCI
 

- das Zünglein an der Waage





Liveticker

 1.Spielstand: 0:0
Anpfiff
 19.Spielstand: 1:0
Thorsten Röcher
 37.Spielstand: 1:1
 Tor durch Pascal Testroet
 45.Spielstand: 1:1
Abpfiff 1.Halbzeit
 46.Spielstand: 1:1
Anpfiff 2.Halbzeit
 51.Spielstand: 1:1
Tobias Schröck
 57.Spielstand: 1:1
Charlison Benschop kommt für Thorsten Röcher
 64.Spielstand: 1:1
Osayamen Osawe kommt für Thomas Pledl
 67.Spielstand: 1:1
Jan Hochscheidt kommt für Pascal Testroet
 68.Spielstand: 1:1
Lucas Galvao
 70.Spielstand: 2:1
Dario Lezcano Farina
 74.Spielstand: 2:1
Mario Kvesic kommt für Fabian Kalig
 79.Spielstand: 3:1
Charlison Benschop
 79.Spielstand: 3:1
Dimitrij Nazarov kommt für Sören Bertram
 85.Spielstand: 3:1
Robin Krauße kommt für Dario Lezcano Farina
 90.Spielstand: 3:2
 Tor durch Dimitrij Nazarov
 90.Spielstand: 3:2
Robin Krauße
 90.Spielstand: 3:2
Abpfiff

Tore

Aufstellung: FC Ingolstadt 04

Knaller - Ananou - Matip - Gimber - Galvao - Schröck - Kerschbaumer - Pledl (64. Osawe) - Kittel - Lezcano Farina (85. Krauße) - Röcher (57. Benschop)
Auswechselbank: Benschop, Osawe, Krauße, Heerwagen, Neumann, Diawusie, Kutschke
Trainer: Stefan Leitl

Aufstellung: FC Erzgebirge Aue

Haas - Kalig (74. Kvesic) - Rapp - Breitkreuz - Kempe - Tiffert - Fandrich - Riese - Bertram (79. Nazarov) - Testroet (67. Hochscheidt) - Rizzuto
Auswechselbank: Hochscheidt, Kvesic, Nazarov, Schlosser, Cacutalua, Härtel, Wydra
Trainer: Daniel Meyer

Stadion und Zuschauer

Stadion:
Zuschauer:-
Schiedsrichter:unbekannt