Aktuelles der Nachwuchsmannschaften

Pokalergebnisse

Unsere U 19 hat mit einem 3:0 Sieg über den FC Grimma (Landesliga), das Viertelfinale des Sachsenpokals erreicht. Dabei war Thomas Sonntag mit einem Hattrick erfolgreich. Über den ganzen Spielverlauf gesehen dominierten unsere Jungs das Geschehen, ohne sich abgesehen von den drei Toren, große Chancen heraus zu spielen. 
 
Tore: Thomas Sonntag (15´, 18´, 29´)
 
Zuschauer: 60

 
Unsere U 17 erzielte ihrerseits im Achtelfinale des Landespokals einen eindrucksvollen 14:1 Auswärtssieg bei der SG Dresden Striesen (Tabellenachter der Landesliga Sachsen). Trainer Tommy Käsemodel zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden, da die Mannschaft seine Vorgaben gut umsetzte. Dieser deutliche Sieg ist hoffentlich Motivation für die kommenden Aufgaben in der Regionalliga. 
 
Ebenfalls im Achtelfinale musste jedoch unsere U 15 eine 1:3 Niederlage gegen RB Leipzig hinnehmen. 
 

 

U13: Heimsieg gegen Dynamo Dresden

Im Heimspiel gegen die U13 von Dynamo Dresden konnten wir die 3 Punkte im Erzgebirge lassen. Ein schnelles 1-0 sorgte in der Mannschaft für etwas zu viel Ruhe, so konnten die Elbestädter ausgleichen und bekamen noch einen Elfmeter...zum Glück verschossen. Danach wieder der FCE am Drücker, folgerichtig das 2-1 vor dem Pausentee. Auch in Hälfte 2 spielte nur unsere U13, das 3-1 der Lohn dafür. Dynamo konnte zwischenzeitlich auf 3-2 verkürzen...die Antwort unser 4-2. Eine gute Leistung der Mannschaft und viel viel Selbstvertrauen für die Jungs nach zwei schweren Spielen gegen Chemnitz und RB...Weiter so 
 
Torschützen:
Louis W.
Basti
Noah B.
Christoph
 
P.Reinhold

Trainer FCE

U10 mit gutem Auftakt zum Beginn der Hallensaison

Gelenau2
Am Sonntag ging es für unsere jüngsten Veilchen zum ersten Budenzauber der Saison nach Gelenau. Nach holprigem Beginn, kamen unsere Kicker immer besser ins Turnier und konnten ungeschlagen, mit einem Torverhältnis von 14:2, ins Finale einziehen. Dort trafen wir auf die Jungs vom VfB Annaberg. Beide Teams spielten ein packendes Finale, welches die Annaberger mit 3:1 verdient für sich entscheiden konnten.
In der nächsten Woche erwartet uns gleich das „Highlight der Saison“ mit dem Turnier des FSV Zwickau in Mosel.
Dort treffen wir in unserer Altersklasse auf folgende Mannschaften: Chemnitzer FC, Hallescher FC, 1.FC Magdeburg, RB Leipzig, Carl Zeiss Jena, VFC Plauen, Rot-Weiß Erfurt, Dynamo Dresden und natürlich die Gastgeber vom FSV Zwickau.
Leider müssen wir dort auf unsere „Dörfler-Zwillinge“ verzichten, die in Gelenau alleine 8 unserer 15 Treffer beisteuern konnten. Das Turnier in Mosel ist ein jahrgangsreiner 2005er Wettkampf.
 
Für den FCE spielten:
Nico Weber(TW), Lukas Dörfler (3), Jesse Teubner (1), Niklas Häcker, Samuel Urlaß (1), Fabian Dörfler (5), Tommy Stopp (C/1), Maria Scheich, Lennart Kröber, Fabio Westerhof (2), Eric Ehmer (2).

 

U19 verliert Spitzenspiel

IMG_6906

Die Gäste aus Cottbus starteten besser ins Spiel. Bereits nach 10 Minuten hatten sie nach einem Freistoß und einer Ecke zwei große Chancen, die jedoch geklärt werden konnten. Nach der verschlafenen Anfangs Viertelstunde kamen unsere Jungs in der 20. Minute mit einer Flanke nach rechts auf Ioannis Raissis, dieser zog in den Strafraum und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Doch der erwartete 11m Pfiff blieb aus. Im Gegenzug ebenfalls ein langer Ball auf rechts, der nach einem missglückten Klärungsversuch der Auer Abwehr direkt vor die Füße von Ali Ayvaz fiel, dieser zog aus 16m ab, keine Chance für Robert Jendrusch. In der 32. Minute ertönte dann der Pfiff auf der anderen Seite. Ali Ayvaz machte nach einem Foul von Nils Bauer das 0:2 per Foulelfmeter. In der ersten Hälfte waren die Gäste klar besser, Aue konnte keine spielerischen Akzente setzen. 
 
Nach der Pause kam Aue etwas druckvoller aus der Kabine. In der 50. Minute parierte der Cottbusser Keeper sehr gut, nach einem Schussversuch von Sonntag auf der rechten Seite. Die gute Phase hielt leider nicht lang an. In der 57. Minute machte Görken Üre mit den 0:3 den Sack zu. 
 
Die Gäste aus Cottbus dominierten zu jeder Zeit das Spiel und gehen über den gesamten Spielverlauf  gesehen, verdient als Sieger hervor.  (SP)
 
Aufstellung: 
Robert Jendrusch, Joel Kosin (C), Nils Leuschner, Ioannis Raissi, Thomas Sonntag, Ivan Franjic, Marcin Sieber, Mingiedi Matondo, Frank Zille, Marcel Schelle, Nils Bauer 
 
Auswechslungen:
64´ Axel Kühn für Frank Zille
69´ Raphael Börner für Nils Leuschner
71´ Denilsson da Silva für Marcin Sieber
 
Zuschauer: ca. 100
 
 

 

 

14. Spieltag 23.11.2014 13:30 Uhr

 

ksc_logo FCE_Logo_4c_Wappen_3D

 

Social Media

 

      

 

 

 

 

aktuelle Mitgliederzahl
2878

Onlineantrag
 

Pl.
Verein
Sp.
Pkte.
Werbung

 

HKPG - Steuerberatung in Aue und Solingen die sich lohnt!

 

Branchenbuch