Fan-Nachrichten

Fortuna Düsseldorf gegen FC Erzgebirge Aue

Infos zum Spiel:

 

Gesamtinfos mit Grafiken als Download

 

Öffnung der Kassenhäuser:  Die Kassenhäuser öffnen um 16.30 Uhr.

Einlassbeginn: Der Einlass beginnt um 16.30 Uhr.

Gäste - Einlassbereich: Eingang Nord- Ost

 

Karten für den Gastbereich sind in Grau/Silber gehalten, der Zugang ist ausschließlich über den Eingang Nord-Ost möglich.

Karten für die restlichen Bereiche des Stadions sind Rot, hier können die Eingänge Süd und Nord-West genutzt werden. Der Eingang Nord-Ost kann mit den roten Eintrittskarten nicht genutzt werden.

Die Südtribüne (Unter- und Oberrang) ist der Heimbereich der Fortunafans. Der Zutritt mit Farben oder Symbolen des Gastvereins ist nicht gestattet. Gastfarben und –Symbole sind im Südumlauf nicht erwünscht, es wird empfohlen sich außerhalb der Glastüren zu bewegen.    

 

Fan-Utensilien:

 

Grundsätzlich verfolgen wir die Politik, dass eigentlich alle Fan-Utensilien erlaubt sind.

Auch führen wir kein sog. St. Pauli oder BVB Modell durch, so dass im Falle des Falles
bei einem erneuten aufeinandertreffen an gleicher Stelle die Situation neu bewertet wird.

Blockfahnen wurden in der Vergangenheit allerdings zu oft zum Zünden verwendet, so dass wir diese nicht mehr gestatten.

Es sind bis zu 5 Trommeln (einsehbar, unten offen), 25 Doppelhalter, maximal 12 Schwenkfahnen, ein Megaphon und unbegrenzt kleine Fahnen erlaubt.

 

Verboten allerdings:

- Pyrotechnik

- Blockfahnen
- sexistische, diskriminierende und fremdenfeindliche Spruchbänder

- Kleidungsstücke der Marke Thor Steinar, Consdaple und Masterrace, sowie Kleidungsstücke und Symboliken mit den Schriftstücken HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) und „Gnuhonnters“

 

Bei Spruchbändern die nicht aus B1 sind, ist es jedoch notwendig, dass diese nach dem Präsentieren dem Ordnungsdienst  übergeben oder in den Innenraum geworfen werden.
 

Taschen und Rucksäcke werden am Eingang kontrolliert, können aber auch vor dem Eingang an einem  Kassenschalter unter Bewachung abgegeben werden.
Je nach Inhalt können diese aber auch mit in den Block genommen werden.

Ebenfalls kontrolliert (auf verbotene Gegenstände) werden auch alle Spruchbänder, Banner und Zaunfahnen.

Zaunfahnen:

 

Können im Stehplatzbereich am  Zaun, außer an den Fluchttoren, und im Oberrang an der Brüstung angebracht werden.
Beim Anbringen am Zaun ist zu beachten, dass der Zaun über dem Mundloch, wegen Sturzgefahr, nicht überstiegen werden darf. Vorsicht, die Zäune sind mit Zacken besetzt, die schon mehrfach zu Schnittwunden geführt haben.

 

Verpflegung:

Das Catering wird bei uns durch die Fa. aramark durchgeführt.
Getränkepreise (0,5L) 3,80€ für Bier/Cola/Fanta und 3,30€ für Wasser. Akzeptiert wird nur Bargeld.

 

Anreise:

 

PKW+BUS  

 

Gästeparkplatz  P 2

- Von der A44 kommend bitte darauf hinweisen, dass die Ausfahrt  Stockum von Gäste-Fans genutzt wird.  Ab dort bitte der Beschilderung folgen.

Die Parkplätze können leider nicht kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
Parkgebühren belaufen sich auf 5,00 EUR für PKWs und 15 EUR für Busse.

Insgesamt stehen 1.500 Parkplätze den Gäste-Fans auf dem Parkplatz P2 zur Verfügung
(siehe bitte Grafik 2 – grüner Bereich-).

Wer auf dem P2 parkt, aber einen Sitzplatz außerhalb des Gastbereichs hat, kann aufgrund der Fantrennung nach dem Spiel nicht denselben Weg zurückgehen und muss einen Umweg laufen. (siehe Infoflyer)
Fan Busse werden von der Polizei auf die Messe Multifunktionsfläche neben dem

Parkplatz P2 geleitet.

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 8

Tag 8 - Der Tag der Heimreise.

Nach äußerst kurzer Nacht stand 3:25 Uhr der Bus vor unserem Hotel, welcher uns zum Flughafen Antalya bringen sollte.

Der Rückflug verging relativ schnell, da man fast die ganze Zeit schlief! ;-)

Pünktlich 8:10 Uhr sind wir in Dresden gelandet, wo auch schon unser Bus für die letzte Etappe auf uns wartete.

Bei -1 Grad und Schneeregen ging es dann zurück ins Erzgebirge.

Somit ist das Trainingslager 2015 auch Geschichte.

Nun gilt unser Hauptaugenmerk auf die ersten Punktspiele im Jahre 2015.

Nur gemeinsam können wir es schaffen!   Mission: „Mit aller Gewalt – Klassenerhalt!“

Ein herzliches Dankeschön möchte ich noch an „Göki“ sagen, der uns vor Ort hervorragend bei der Organisation von Bussen geholfen hat und uns auch sonst jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stand!

 

Fotos: Privat

 

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 7

Tag 7

Wie schon die letzten 6 Tage verwöhnte uns die Sonne wieder fast den ganzen Tag.

Am Vormittag besuchten einige Fans das Training unserer Jungs im Nachbarhotel.

Den letzten Tag vor der Heimreise verbrachte man beim Shoppen

z.B. in der Lila Apotheke ;-)

auch Dorian, Arvy und Rico mussten noch schnell Besorgungen machen :-)

oder beim Sonnen und Baden am Strand.

Während die einen am Nachmittag das überragende Kuchenbuffet plünderten.....

…. fand bei einem Trainingsbesuch einiger unserer Fans beim SV Darmstadt 98, ein spontanes „Match“ im Fußballtennis statt. Eine Auer Fanauswahl unterlag am Ende gegen eine Auswahl (Präsident, Pressesprecher, Manager) des SV Darmstadt 98. (y)

Fotos: Privat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 6

Tag 6

Bedeckter Himmel am Morgen aber pünktlich zum Fototermin mit Mannschaft, Sponsoren und Fans sollte die Sonne wieder strahlen!

 

Treff an unserer Strandbar und dann ......

unsere Fans auf dem Weg vom Hotel Miracle zum Hotel Titanic, wo der Fototermin stattfinden sollte.

Die lila weisse Karawane! Einfach ein genialer Anblick!

Mannschaft, Fans und Sponsoren gemeinsam für den Klassenerhalt!

Heute war Kostüm-Tag im Camp! Einfach schick unsere Jungs und Mädels, oder?

Wieder machten sich 3 Busse mt Fans und Sponsoren beladen auf den Weg zum Trainingsgelände der Titanic, wo unser letztes Spiel im Rahmen des Trainingslagers 2015 gegen den TSV Havelse auf dem Plan stand.

Am Ende siegten unsere Jungs durch 2 Tore von Dorian Diring (45.) und Killien Jungen (59.) mit 2:0.

Fotos: Privat & Picture Point

 

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 5

Tag 5

Wie auch die letzten Tage schon strahlte die Sonne den ganzen Tag. :-)

Da heute bei unseren Profis das Aqua-Jogging auf dem Plan stand und am Nachmittag die Jungs trainingsfrei hatten, nutzen viele den Tag nochmal für Ausflüge in die verschiedensten Gegenden, zum Shoppen und natürlich auch wieder um nur am Strand zu liegen!

 

Bilder von einem Ausflug nach Antalya

Die anderen sehnten sich wieder nach etwas heimatlichen Temperaturen und Schnee und fuhren auf den 2365 Meter hohen Tahtali, den 2 Tage zuvor auch schon andere von uns besucht hatten.

Eine 3. Reisegruppe erkundete das Landesinnere und reiste nach Selge.

 

 

Fotos: Privat

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 4

Tag 4

Sonne und Wolken Mix am Morgen, dann wieder Sonne satt.

 

Am Vormittag gab es am Strand ein Match Beachvolleyball zwischen unseren Fans und Spielern des Saudi-Arabischen Erstligisten Haifa FC.

Nach dem Mittagessen machten sich dann 4 Busse!! auf den Weg zum Trainingsgelände.

Das Testspiel gegen Dinamo Bukarest fand vor den Augen von 150 Veilchenfans statt!

Am Abend traf man sich im Mannschaftshotel "Titanic" zum gemeinsamen Fanabend.

Nach begrüßenden Worten durch unseren Präsidenten Helge Leonhardt sprach Tommy Stipic über den Verlauf des Trainingslagers und es stellten sich die neuen Spieler vor.  Unmittelbar danach unterhielt man sich mit Spielern und Sponsoren und es wurden jede Menge Autogramme geschrieben und unzählige Erinnerungsfotos gemacht.

Fotos: Privat

 

 

 

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 3

Tag 3

Sonnenschein und strahlend blauer Himmel.

Während sich die einen auf den Weg in die Berge machten …

….nutzten viele das schöne Wetter um an den Strand zu gehen.

 

 

Der Rest hatte sich auf dem Sonnendeck  niedergelassen. ;-)

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Tag 2

Glück Auf aus Lara,

Tag 2 und das Wetter spielt mit! ;-) Den Vormittag nutzen viele von uns für einen Spaziergang am Strand.

Ein paar Unentwegte nutzten den sonnigen Tag zum Baden, während es sich die anderen auf dem Sonnendeck gemütlich gemacht hatten.

Am Nachmittag wartete der Bus vor dem Hotel, der uns zum Trainingsbesuch bringen sollte. Schnell noch ein Foto gemacht und dann auf zum Training!



 

 

 

 

 

 

Veilchencamp Lara 2015 - Mission Klassenerhalt gestartet

k-DSC_0220

Früh am Morgen um 4:45 Uhr startete unsere Reise heute in Aue. Nachdem wir bis Stollberg alle mitreisenden Fans eingeladen hatten waren wir mehr als pünktlich in Dresden am Flughafen.

Nach einem ruhigen Flug ist unsere Maschine pünktlich 13:15 Uhr in Antalya gelandet. Das Wetter zeigte sich mit ca. 12 Grad und Wolken nicht eben von seiner besten Seite.  Aber egal vor dem Flughafen wartete schon der Bus um uns direkt nach Belek zum Testspiel gegen den SC Paderborn zu bringen.

Pünktlich 10 Minuten vor dem Anpfiff traf unser Bus am Gelände ein! Die 50 bis dato mitgereisten Fans sahen einen guten Test unserer Mannschaft.

Rückreise zum Hotel, einchecken mit Hindernissen und dann was Essen und den Abend gemütlich ausklingen lassen!

Morgen und am Sonntag werden dann weitere ca. 50 Aue Fans in Lara im Hotel Miracle eintreffen.

Fotos: FCE/Hambeck

 

 

 

 

Mit dem Veilchen Bus-Service zum Spiel gegen Leipzig

Bus_Leipzig

Auch 2015 gibt es wieder die Möglichkeit mit unseren „Veilchen Bus-Service“ die Heimspiele unseres FCE zu besuchen.

Am Freitag den 6.2.2015 zum 1. Heimspiel im Jahre 2015 rollen die Busse auf den Linien 6 und 7 ins Lößnitztal!

Die Fahrpläne findet ihr wie gewohnt unten.

Alle 4 Busse sind restlos ausgebucht!

Leipzig, 06.02.2015 Anstoß 18:30 Uhr * Sparkassen- Erzgebirgsstadion

 

Linie 6

Markneukirchen/Klingenthal

ausgebucht!!

Linie 7

Olbernhau

ausgebucht!!

 

Der Fahrpreis beträgt zwischen 5,- € und 7,- €

 

 

 

 

 

 

 

 

FC St. Pauli gegen FC Erzgebirge Aue

Unsere Stadionordnung findet Ihr hier:

http://www.fcstpauli.com/home/stadion/millerntor/stadionordung

Rucksäcke/Taschen können vor dem Gästeeingang abgegeben werden. Sollte sich darin aber nichts befinden, was nicht mit ins Stadion gelangen darf, können diese auch (nach Kontrolle) mit ins Stadion genommen werden.

 

Zur Anreise:

Mit dem Auto/Bus:

Aufgrund der noch eine Zeitlang andauernden Bauarbeiten auf der A7 und den dadurch entstehenden Staus empfehlen wir bis auf Weiteres die Nutzung der Anfahrt über die A1.

Anfahrt von der A1:

Ausfahrt Centrum. Von der Billhorner Brückenstraße Richtung Centrum über die Amsinckstraße und beim ADAC links durch den Deichtortunnel (ca. 2,2 km). Geradeaus auf die Willy-Brandt-Straße, die in die Ludwig-Erhard-Straße übergeht (2,4 km). Rechts halten über den Millerntordamm, auf die Budapester Straße, das Stadion rechts liegen lassen und dahinter dann auf die Straße „Neuer Kamp“ und da dann hinter der Jet-Tankstelle rechts rein zum Gästeblock.

Anfahrt von der A7:

Ausfahrt Hamburg-Bahrenfeld. Über die Von-Sauer-Straße auf die Bahrenfelder Chaussee (ca. 1,2 km). Über die Stresemannstraße auf den Neuen Pferdemarkt (ca. 3 km), weiter auf die Budapester Straße, da dann direkt links in die Straße „Neuer Kamp“ und da dann hinter der Jet-Tankstelle rechts rein zum Gästeblock. Parken wie oben geschrieben sehr schwierig, am Besten in Richtung Messe orientieren. Wo die Busse parken können/sollen, werden wir Euch dann nach der Sicherheitsbesprechung mitteilen.

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Hauptbahnhof mit der gelben U-Bahn-Linie U3, Richtung Schlump/Barmbek bis zur Haltestelle Feldstraße fahren (Fahrzeit: ca. zehn Minuten). Der U-Bahnhof Feldstraße ist direkt am Gästeblock, einfach raus gehen und 2 x links.

 

 

 
Testspiel 28.01.2014 18:00 Uhr in Aue
 
FCE_Logo_4c_Wappen_3D
2:4
 
 
Nächstes Heimspiel

 

 

 

Social Media

 

      

 

 

aktuelle Mitgliederzahl
2865

Onlineantrag
 

Pl.
Verein
Sp.
Pkte.
Branchenbuch


cache