Fan-Nachrichten

1. FC Nürnberg - FC Erzgebirge Aue

 Liebe Fans von Erzgebirge Aue,

wir freuen uns, dass ihr bei uns in Franken zu Gast seid und wollen euch einen farbenfrohen und stimmungsvollen Gästeblock ermöglichen, in welchem eure Fahnen, Doppelhalter, großen Schwenkfahnen und andere Fanutensilien gerne gesehen sind. Um eurer Kreativität freien Lauf zu lassen, dürft ihr alle Fanartikel bzw. Utensilien mit ins Stadion nehmen, die nicht gegen die Stadionordnung des Grundig Stadions verstoßen, bzw. nach Anmeldung bestätigt werden. Die aktuelle Stadionordnung findet ihr in der Anlage. Bitte teilt uns aber nach wie vor bis 14 Tage vor dem Spiel über euren Fanbeauftragten mit, welche Fanutensilien ihr in welcher Menge plant. Solltet ihr eine Choreografie vorbereiten, lasst uns bitte ebenfalls bis 14 Tage vor dem Spiel eine entsprechende Anfrage über euren Fanbeauftragten zukommen.

Wir wollen euch mit dieser Regelung einen Vertrauensvorschuss geben. Es liegt an euch, damit vernünftig umzugehen und dies zu würdigen. Sollte trotz dieses Entgegenkommens Pyrotechnik zum Einsatz kommen, hat sich dieses Angebot bei Spielen gegen euren Verein für unbestimmte Zeit (je nach Einzelfall) erledigt. Es hängt also nur von eurem Verhalten ab, ob sich künftig in der gesamten Liga etwas ändert oder ob ihr euch auch weiter, zumindest auswärts, mit zahlreichen Verboten herumärgern müsst. Ihr habt es selber in der Hand!

Somit können Trommeln (unten offen, Anzahl bis 5 Stück) und zwei Megaphone mitgeführt werden. Bitte für die Megaphone-Männer die beigefügte Haftungsverzichtserklärung ausfüllen lassen und am Gästeeingang beim Ordnungsdienst abgeben. Fahnen oder Doppelhalter dürfen bis zu einer Stocklänge von 1,5 m im Block mitgeführt werden. Bei Plastikfahnen muss nicht brennbare Folie (B 1) verwendet werden. Zudem sind bis zu 3 Teleskop-Schwenkfahnen im Gäste-Stehbereich (25a und b) genehmigt (bitte für die Fahnenschwenker das beigefügte Formular Mitnahme Fanutensilien ausfüllen und ebenfalls bei den Ordnern am Gästeeingang abgeben). Bei Bedarf können weitere Teleskop-Schwenkfahen vor dem Block (auf der Tartanbahn) geschwenkt werden.

Banner oder Zaunfahnen können, je nach Platz, über unseren Ordnungsdienst gerne mit Unterstützung der Aue-Fan-Betreuung vor den Gästeblöcken, ansonsten auf der Tartanbahn ausgelegt werden. Im Block können leider keine Zaunfahnen mitgeführt werden. Bei insgesamt drei Unterrang-Blöcken sollte der Platz für alle Zaunfahnen mehr als ausreichend sein, zumindest ist weit mehr Platz für Gäste-Zaunfahnen da als derzeit in irgendeinem anderen BL-Stadion.

Daneben sind Spruchbänder prinzipiell genehmigt (solange nicht diffamierend oder beleidigend). Sollten Spruchbänder geplant sein, benötigen wir aber im Vorfeld Größe, Text und Material. Nicht gemeldete Spruchbänder werden nicht eingelassen Bitte meldet uns geplante Spruchbänder bis spätestens Freitag, 01.08.14, 12:00 Uhr. Bitte kümmert euch im Block über die Fan-Betreuung darum, dass alle Spruchbänder nach Verwendung unten in den Innenraum heruntergelassen werden.

Zusammenfassung genehmigte Fan-Utensilien:

  • Bis zu 5 Trommeln (einseitig einsehbar)
  • Bis zu 2 Megaphone (gegen ausgefüllte Haftungsverzichserklärung)
  • Fahnen oder Doppelhalter bis etwa 1,5 m Stocklänge
  • Bis zu 3 große Teleskop-Schwenkfahnen im Stehblock (gegen Formular Mitnahme Fanutensilien)
  • Weitere Teleskop-Schwenkfahnen auf der Tartanbahn möglich
  • Zaunfahnen
  • Spruchbänder (nach Anmeldung und Genehmigung)

Parken:

Für alle Fan-Busse (15,-€) und Pkw-Fahrer (3,-€) empfehlen wir dringend den Parkplatz „Große Straße“. Der Parkplatz ist ab der Autobahn (Kreuz Nürnberg oder BAB-Ausfahrt N-Fischbach) über Verkehrsleitsystem beschildert, könnt ihr nicht verfehlen (eine Umwelt-Plakette wird nicht benötigt). Einfach der Beschilderung „Gäste“ folgen. Der Fußweg zum Gästeeingang beträgt etwa 10-15 Minuten.

Rollstuhlfahrer:

Unsere Rollstuhlfahrer parken auf dem S5 die Zufahrt erfolgt über die Hans Kalb Strasse!

Zuganreise:

Zugreisende Gästeanhänger werden im Hauptbahnhof von der Bundespolizei in die U-Bahn (Linie 1 in Richtung Langwasser-Süd, die Eintrittskarte berechtigt vor und nach dem Spiel zur Nutzung der U-Bahn geführt, bitte bis zum Haltepunkt Messezentrum fahren. Danach geht es über den Messeparkplatz in Richtung Große Straße, von wo der Fußweg zum Gästebereich des Stadions ausgeschildert ist. Der Laufweg von der U-Bahnstation zum Gästeeingang des Stadions beträgt ca. 15 Minuten.

Andere Möglichkeiten für Gäste-Anhänger vom Hbf sicher und konfliktfrei zum Stadion zu gelangen können weder empfohlen noch angeboten werden. Nach dem Spiel geht es dann auf dem gleichen Weg zurück wieder über die U1 bis zum Hauptbahnhof.

Gästekasse:

Das Stadion und auch die Gästekasse öffnen 2 Stunden vor Spielbeginn (also um 13.30 Uhr). Eure Bereiche sind die Blöcke 25a und b (Stehplätze Unterrang) und 25c (Sitzplatz Unterrang). Bei allen Gästeblöcken gibt es keine Zäune mehr. Der Zugang für alle Gästeblöcke erfolgt ausschließlich über den Gästeeingang. Es gibt noch ausreichend Gästekarten für kurzentschlossen anreisende Erzgebirgler. Bitte beachtet aber, dass es nur vier Gästekassen gibt. Um längere Wartezeiten zu vermeiden empfehlen wir daher dringend allen Gästefans die Eintrittskarten im Vorverkauf in Aue zu kaufen.

Kleinere, übersichtliche Rucksäcke oder auch Gürteltaschen dürfen mitgeführt werden (können gegen 1,- € Gebühr auch am Gästeeingang deponiert werden), werden aber natürlich kontrolliert. Ebenso sind TetraPak mit nichtalkoholischen Getränken bis 0,5 l erlaubt. Größere Rucksäcke oder Taschen müssen am Gästeeingang deponiert werden.

Das Mitführen von Fotoapparaten, Videokameras o.ä. Medien bis zu einer Länge von 15 cm inklusive Objektiv, ist zur rein privaten Nutzung erlaubt. Foto-, Film-, Video- oder Tonbandaufnahmen zum Zweck der kommerziellen Nutzung oder öffentlichen Darstellung sind nicht erlaubt. Ein Filmen oder Fotografieren aus dem Innenraum heraus ist leider nicht möglich.

Die Alkoholkontrollen sind bei uns relativ streng, angetrunkene Fans müssen, wie überall in der Liga, damit rechnen, nicht eingelassen zu werden (0,8 Promille oder Ausfallerscheinungen).

Stadionordnung

Anmeldung für Megafone und große Schwenkfahnen erhaltet ihr hier!

 

Eine mögliche Verbindung mit der Bahn:

09:09 Uhr ab Aue

09:41 Uhr  an Zwickau

10:27 Uhr ab Zwickau

11:32 Uhr an Hof

11:36 Uhr ab Hof

13:18 Uhr an Nürnberg Hbf

13:24 Uhr ab Nürnberg

13:32 Uhr an Nürnberg Frankenstadion

 

18:26 Uhr ab Nürnberg Frankenstadion

18:34 Uhr  an Nürnberg Hbf

18:42 Uhr ab Nürnberg Hbf

20:24 Uhr an Hof

20:27 Uhr ab Hof

21:30 Uhr an Zwickau

22:07 Uhr ab Zwickau

22:39 Uhr in Aue

 

Das Auer Fanprojekt bietet zu diesem Spiel einen U18 Bus an! Interessenten melden sich bitte unter 03771/335884!

 

 

 

 

 

 

 

 

Veilchen Bus-Service zum 1. Heimspiel 2014/15

Auch in der Saison 14/15 wieder mit dem Veilchen Bus-Service  ins Sparkassen-Erzgebirgsstadion

Zum ersten Heimspiel in der neuen Saison gegen den VfL Bochum am Samstag,  den 9. August 2014 bieten wir wie gewohnt unseren „Veilchen Bus-Service“ an!   

Anmeldungen hierfür bitte per Email oder auch telefonisch (01577-2965993) bis zum Mittwoch  den 06.08.2014!

Die Busse verkehren nur bei entsprechender Nachfrage!

Die Fahrpläne findet ihr wie gewohnt unten.

 

VfL Bochum, 09.08.2014 Anstoß 15:30 Uhr * Sparkassen- Erzgebirgsstadion

 

Linie 2

Annaberg

Reservierung per Email

Linie 6

Markneukirchen/Klingenthal

Reservierung per Email

Linie 7

Olbernhau

Reservierung per Email

 

Der Fahrpreis beträgt zwischen 5,- € und 7,- €

 

5. Gesprächsrunde Fanclubvertreter und FCE Vorstand

Kurz vor Saisonstart möchten wir gern wieder 4 Vertreter eures FCE Fanclubs zu der 5. Gesprächsrunde am 30.07.2014 um 18.30 Uhr ins VIP Zelt im Sparkassen-Erzgebirgsstadion einladen.

In dieser Runde können wie gewohnt Anregungen, Wünsche und auch Sorgen, welche unseren Verein betreffen in lockerer Atmosphäre angebracht werden.

Sollte eine Teilnahme nicht möglich sein, besteht die Chance eure Fragen auch per Mail an mich zu senden und eure Anliegen werden dann dort von mir angesprochen.


Termin: 30.07.2014 um 18.30 Uhr im VIP Raum des Sparkassen-Erzgebirgsstadions

Ich bitte um Rückinfo über Teilnahme/Nichtteilnahme bitte bis spätestens 28.07.2014!

Tel.: 01577-2965993 oder per Mail: fanbeauftragte@fc-erzgebirge.de

 

Dankeschön an alle Ersthelfer

Nach dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern im Februar erlitt ein Auer Fan auf dem Heimweg unweit des Stadions einen Herzinfarkt. Der schnellen Hilfe einiger Veilchenanhänger war ist es zu verdanken, das sich dieser Fan jetzt wieder auf dem Weg der Besserung befindet. Dieser möchte sich nun bei seinen Helfern ganz herzlich bedanken.

Dazu erhielten wir folgenden Brief:

 

Am 17. Februar, nach dem Spiel gegen Kaiserslautern, erlitt ich vor dem Stadion einen schweren Herzinfarkt.

Es hat lange gedauert, aber jetzt befinde ich mich auf dem Weg der Besserung.

Nun möchte ich den Ersthelfern, die mich in den so wichtigen ersten Minuten versorgt und sich um ärztliche Hilfe gekümmert haben, herzlich danken.  Ohne ihren mutigen und schnellen Einsatz wäre ich heute wohl nicht mehr am Leben. Ihr uneigennütziges Handeln sollte für viele Menschen ein gutes Beispiel sein.

Ein großes Dankeschön an alle aktiv Beteiligten!

O.S. ein FC Erzgebirge Aue Fan

 

 

 
WebCam Baufortschritt 2. Rasenplatz

 
Social Media

 

      

 

aktuelle Mitgliederzahl
2834

Onlineantrag
 

Pl.
Verein
Sp.
Pkte.
Werbung

Werbung

 

mehr zur 2. Bundesliga mit Tabelle und Wettquoten gibt es bei Fussballwetten

HKPG: Steuerberatung in Aue und Solingen

Branchenbuch