Fan-Nachrichten

SV Sandhausen - FC Erzgebirge Aue

Homepage_Klein

Sonntag, 26.10.2014 - Anpfiff: 13:30 Uhr im Hardtwaldtstadion Sandhausen

 

Stadionordnung als Download

 

- Stadionöffnung ist um 11.30 Uhr

- Kassenöffnung ist um 11.30 Uhr

- für uns ist der Stehplatzblock B 1 geöffnet

- der Gästesitzplatzblock bleibt nach heutigem Stand geschlossen (sollten Gäste auf den Sitzplatz gehen wollen können sich diese Karten im Heimbereich kaufen)

 

Anfahrt:

 

Bei Anreise aus Süden (Karlsruhe) oder Norden (Frankfurt), wie auch aus Osten (Heilbronn) bitte die Ausfahrt der A 5 Walldorf/Wiesloch benutzen. Danach in Richtung Walldorf / Heidelberg / Sandhausen. Wenn Sie an Walldorf vorbei sind, die Ausfahrt Sandhausen-Süd zu den Parkplätzen "Sandhäuser Höfe" benutzen.
Besucher mit der Parkberechtigung P 1 und Presse bitte erst bei der Ausfahrt Sandhausen-Ost abfahren. 

 

Anreise mit dem Auto

Autobahn A 5 Abfahrt Walldorf/Wiesloch, Richtung Heidelberg/Sandhausen, Abfahrt Sandhausen-Süd,
dann nach etwa 500 Meter auf der linken Seite.
Aus Heidelberg fahren Sie Richtung Walldorf,
Abfahrt Sandhausen-Süd, dann nach etwa 500 Meter auf der linken Seite.

Anreise mit dem Bus

Linie 720/721 des VRN, Haltestelle Sportzentrum direkt vor dem Stadion.Weitere Auskünfte auch über den Verkehrsverbund-Rhein-Neckar.

Anreise mit der Bahn:

Bahnhof St.Ilgen /Sandhausen, von dort fahren ab 11.30 Uhr Shuttle Busse zum Stadion und nach dem Spiel wieder zurück, Haltestelle Sportzentrum

 

Weitere Informationen unter http://www.vrn.de

 

erlaubte Fanutensilien:

- 2 Megaphone (1 Vorsängerpodest steht zur Verfügung, Zaunbesteigung ist verboten, bei Nichtbeachtung kann es relativ teuer werden, (ca. 50 Euro)

- Zaunfahnen am vorderen Zaun, Fluchttore müssen frei bleiben ebenso darf die Werbung nicht überhängt werden

- 3 - 5 Schwenkfahnen (entweder mit Vorlage Fahnenpass oder Personalausweis)

- 2 Trommeln, einseitig einsehbar,

- kleinere Fahnen bis zu einer Stocklänge von 1,5 m

nicht erlaubte Fanutensilien:

Doppelhalter

 

 

 

DFB Pokal 2. Hauptrunde - RB Leipzig gegen FC Erzgebirge Aue

pokal_klein

29.10.2014; 19:00 Uhr in der Red Bull Arena Leipzig

 

TICKETVERKAUF:

Es wird am Spieltag vor Ort noch Eintrittskarten geben!

 

HINWEISE DER LEIPZIGER POLIZEI:

Download Fanbrief

 

ANFAHRT:

Über die A72 / B95 / B2 (Bitte auch alternative Möglichkeiten in Betracht ziehen! Die Leipziger Polizei rechnet auf der B2 mit einem extrem hohen Verkehrsaufkommen vor bzw. auch nach dem Spiel.

ANFAHRT MIT DER BAHN:

Von einer Anreise per Bahn wird abgeraten, da in Hinblick auf eine mögliche Verlängerung eine Rückreise bis Aue nicht möglich ist. Selbst bis Chemnitz ist diese nur mit Nutzung des Schienenersatzverkehrs möglich!

Mögliche Rückreiseverbindung:

 

Richtung Zwickau:

 

Leipzig Hbf (tief)

Mi, 29.10.14  ab  21:40 1  S 5X 

Zwickau(Sachs)Hbf

Mi, 29.10.14  an  23:02 7 

Zwickau(Sachs)Hbf

Mi, 29.10.14  ab  23:07 8  RB 23893 

Aue(Sachs)

Mi, 29.10.14  an  23:39

 

 

Richtung Chemnitz:

 

 

 

Leipzig Hbf

Mi, 29.10.14  ab  21:26 23  RE 3753 

Chemnitz Hbf

Mi, 29.10.14  an  22:25 6 

oder

 

Leipzig Hbf Ostseite Bussteig 5

Mi, 29.10.14  ab  23:44    Bus SEV

Leipzig-Liebertwolkwitz

Do, 30.10.14  an  00:07    

 Umsteigezeit 5 Min.    

 

Leipzig-Liebertwolkwitz

Do, 30.10.14  ab  00:12 2  RE 3757 

Burgstädt

Do, 30.10.14  an  00:47 2 

 Umsteigezeit 6 Min.   

 

Burgstädt

Do, 30.10.14  ab  00:53     Bus SEV 

Chemnitz Hbf (Bahnhofstraße)

Do, 30.10.14  an  01:20   

 

Sollten sich dennoch Fans für die Anreise per Bahn entscheiden, stehen am Hauptbahnhof (Ausgang West) Shuttle Busse zum Stadion und nach dem Spiel zurück zur Verfügung. Eintrittskarte berechtigt zur Fahrt

PARKPLÄTZE:

Für die Fan-Busse des FC Erzgebirge Aue sind Parkplätze im Stadionumlauf vorgesehen und ausgewiesen.  Hier wird von der Leipziger Polizei eine Anreise über die A 38 Richtung Markranstädt, weiter über die B 87 dann über die Hans Driesch Str. bis zur  Landauer Brücke empfohlen. Dann nach der Brücke gleich rechts halten!

Aue-Fans, die nicht mit den Fan-Bussen anreisen, können im Bereich „Marienweg“ parken. Die Parkplätze werden für PKW`s nicht ausreichend vorhanden sein, also ist auch hier eine frühe Anreise empfehlenswert. Man kann natürlich auch am Stadtrand parken und mit dem Öffentlichen Nahverkehr zum Stadion fahren!

 

PARKPLÄTZE FÜR REISEBUSSE:

Download der Anreiseempfehlung

 

NUTZUNG ÖFFENTLICHER VEKEHRSMITTEL:

Die Eintrittskarten enthalten eine Fahrtberechtigung in den öffentlichen Verkehrsmitteln des MDV u.a. im gesamten Stadtgebiet (Zone 110).

Zur Red Bull Arena fahren die Straßenbahnlinien 3, 7, 8 und 15 (Haltestelle „Sportforum“)

GÄSTESEKTOR:

Die Zugänge zum Gästesektor sind im Dokument „Stadion-und Anfahrtsplan“ gekennzeichnet. Zwischen den Zugängen zum Gästesektor besteht die Möglichkeit, Gegenstände, die nicht mit ins Stadion genommen werden dürfen (siehe Dokument „Verbotene Gegenstände“), abzugeben.

EINLASS:

Der Einlass in die Red Bull Arena beginnt 90 Minuten vor dem Anpfiff (17.30 Uhr). Um längere Wartezeiten am Einlass zu vermeiden wird dringend eine frühzeitige Anreise empfohlen!

CHOREOGRAFIEN & SPRUCHBÄNDER:

Choreografien und Spruchbänder müssen bis spätestens Sonntag, 26. Oktober, beim Fanbeauftragten angemeldet werden. Spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt.

Dem Sicherheitsstab wird am Spieltag eine Liste der genehmigten Spruchbänder übergeben. Dies ist maßgeblich für die Kontrollen an den Einlässen. Nicht genehmigte Spruchbänder müssen am Einlass abgegeben werden und dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden.

Es werden keine Beleidigungen in Bezug auf DFB, Polizei oder Hauptsponsor geduldet!

 

Diese Fan-Utensilien sind erlaubt:

•Fahnen mit einer Stocklänge von maximal 1,50Meter

•Zaunfahnen mit einer maximalen Brüstungshöhe von 1,30Meter

•3Trommeln (einseitig offen oder einsehbar)

•Grundsätzlich sind nur Fanutensilien der beiden teilnehmenden Vereine (zzgl. Freundschaftsschals) gestattet

•2Megaphone

Diese Fan-Utensilien sind verboten:

•Doppelhalter

•Blockfahnen

•Schwenkfahnen

•Spruchbänder ohne B1-Zertifikat

•Kleidung der Marke Thor Steinar

•Verstöße gegen die Stadionordnung

 

STADION-VERBOTE:

Regionale und bundesweite Stadionverbote sind gültig. Offensichtlich angetrunkene Personen erhalten keinen Zutritt ins Stadion (gemäß der Stadionordnung und den Allgemeinen Ticketgeschäftsbedingungen). Es werden zudem stichprobenartige Kontrollen mit einem Alkomat durchgeführt.

Stadionverbotler dürfen sich bei den Bussen aufhalten auf dem Vorplatz auhalten.

 

Anbei noch einige Informationen zur Red Bull Arena/Rollstuhlplätze:

  • Behinderteneingang der Red Bull Arena Leipzig = links an der Haupteinfahrt der Red Bull Arena (im Bereich der Tiefgaragenzufahrt zur Red Bull Arena)
  • Behinderteneingang ist komplett barrierefrei
  • Rollstuhlplätze für die Gästefans aus Aue befinden sich im Sektor A, Oberrang, Block 17
  • Behinderten-Fanbetreuung erfolgt vor und während des Spieles (Behinderten-Fanbeauftragte nebst Volontär-Team wird Sie am Behinderteneingang in Empfang nehmen und zu den Plätzen begleiten, ferner erhalten Sie ein Programmheft und wichtige Informationen zum Stadion)
  • Parkplätze stehen am Stadionvorplatz unter Vorlage eines gültigen Ausweises (EU- Behinderten-Parkausweis oder orangener bzw. gelber Behinderten-Parkausweis) zur Verfügung, die Zufahrt erfolgt dabei über die Friedrich-Ebert-Straße
  • weitere Informationen (inkl. Anfahrtsbeschreibung) entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter: http://www.dierotenbullen.com/eintrittskarten.html

 

 

 

 

 

 

 

FAN-Reise ins Trainingslager des FC Erzgebirge Aue

FAN Reise

 

Januar 2015  -  Türkei 5* Hotel Miracle Resort

Nutzen Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Veilchen einige Tage an der türkischen Riviera zu verbringen. Wir, das Team von hit-tours Reisebüro GmbH, organisieren wieder traditionell eine Gruppenreise mit den Fans des FCE.

Buchungen bitte möglichst bis zum 20.10.14!!

Reisezeitraum: 16.-23.01.15                                  ab/an Dresden mit SunExpress

  • ab Dresden: 16.01.15;  09:10 Uhr    -   an Antalya: 13:15 Uhr
  • ab Antalya:  23.01.15;  06:00 Uhr    -   an Dresden: 08:20 Uhr

 

  • DZ / Landseite /AI = 401,-
  • DZ / seitl. Meerblick /AI = 422,-
  • Einzelzimmer / seitl. Meerblick / AI = 422,-

 

Im Preis ist eine Reiserücktrittskostenversicherung ohne Selbstbehalt enthalten.

 

Gern stellen wir auch ein Angebot gemäß Ihren Termin-Wünschen und Abflughäfen zusammen.

 

Bitte fragen Sie nach unter:                             hit-tours Reisebüro GmbH

 Tel. 03772 / 21135      

                                        email: hit-tours-reisebuero@t-online.de

 

Das 5* Hotel befindet sich direkt am langen Sandstrand von Antalya-Lara. In einem weitläufigen Garten gelegenes , V-förmig gebautes Komforthotel. Die Zimmer sind modern ausgestattet mit Minibar, Sat-TV, Safe, Bad/WC, Föhn und Balkon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Veilchen-Skatturnier um den Wernesgrüner Pokal

Skatneu_14_kl2

Nach dem Erfolg im letzten Jahr möchten wir wieder alle interessierten Veilchen-Fans zum 2. Veilchen-Skatturnier um den Wernesgrüner Pokal ganz herzlich ins Sparkassen-Erzgebirgsstadion einladen.

Gespielt werden wird am 15.11.14 ab 15:00 Uhr im Oberen VIP-Raum.

Um Anmeldungen wird bis zum 12.11.14 gebeten!

Meldungen an:  01577-2965993 oder fanbeauftragte@fc-erzgebirge.de

 

Mit dem Veilchen Bus-Service zum Braunschweig Spiel

Bus_Braunschweig

Zu unserem nächsten Heimspiel gegen die Eintracht aus Braunschweig am Sonntag, den 09. November 2014 bieten wir natürlich wieder unseren „Veilchen Bus-Service“ an!   

Anmeldungen hierfür bitte per Email oder telefonisch (01577-2965993) bis zum Mittwoch, den 05.11.2014!

Die Busse verkehren nur bei entsprechender Nachfrage!

Die Fahrpläne findet ihr wie gewohnt unten.

 

Eintracht Braunschweig , 09.11.2014 Anstoß 13:30 Uhr * Sparkassen- Erzgebirgsstadion

 

Linie 6

Markneukirchen/Klingenthal

Reservierung per Email

Linie 7

Olbernhau

Reservierung per Email

Linie 8

Mittelsaida/Freiberg/Siebenlehn

Reservierung per Email

 

Der Fahrpreis beträgt zwischen 5,- € und 7,- €

 

 

 

 

 

 

 


cache