AUFBAU EINES 2. STANDBEINS

Nach erfolgter Schulausbildung und dem Beginn eines neuen Lebensabschnittes versuchen wir den jungen Veilchen Lehrstellenangebote, Studiengänge und die Möglichkeit eines Bundesfreiwilligendienst aufzuzeigen.

Wir sehen es als unser Ziel, den Wünschen und Begabungen der Spieler folgend, mit Hilfe unserer Sponsoren und Förderer Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen, die eine positive Entwicklung im Leistungssport gewährleisten können. Zur Besetzung der Ausbildungsplätze gilt das Ranking der sportlichen Perspektiven des jeweiligen Spielers und das Anforderungsprofil der zu besetzenden Ausbildungsstellen.

Für die Fertigstellung der Bewerbungsunterlagen und zur Vorbereitung auf ein mögliches Bewerbungsgespräch steht der Leiter der JWA Aue den Spielern unterstützend und hilfreich zur Seite.

Maßnahmen:

  • Informationsveranstaltungen durch die Bundesagentur für Arbeit
  • Ausbildungsberufsfindung unter Anleitung von Sozialpädagogen mit Hilfe anerkannter Software und des Internets (BERUFENET, planet-beruf)
  • Bewerbungstraining
  • Nutzung "Tag der offenen Tür" an verschiedenen Berufsschulen und Universitäten in der Nähe des LZ
  • Vermittlung von Praxispartnern zur Berufsorientierung
  • Individuelle Förderplanschreibung (Grobziele, Feinziele) mit Hilfe des Sozialpädagogen

Aus der Region, für die Region

Ziel der unterstützenden Maßnahmen ist es, den Spielern des Nachwuchsleistungszentrum des FC Erzgebirge Aue die Möglichkeit zu eröffnen, sich individuell auf alle Bereiche des Lebens vorbereiten zu können und sie zu verantwortungsvollen Persönlichkeiten unserer Gesellschaft reifen zu lassen.

Ein weiteres erstrebenswertes Ziel ist es, die Region des Erzgebirge nicht vergreisen zu lassen, sondern junge, heranwachsende Persönlichkeiten fest in die Region des Erzgebirges zu verwurzeln. 

Aktuelles Spiel 6. Spieltag

23.09.18 (So)  13:30 Uhr
:
MSV Duisburg
FC Erzgebirge Aue

Twitter

Aktuelle Mitgliederzahl

7290

Werbung

Social Media