Aktuelles

Zweiter FanShop im Erzgebirgsstadion ab sofort zu allen Heimspielen

Zum ersten Heimspiel der Veilchen am 4. August eröffnete auf der Südtribüne der zweite FanShop im Erzgebirgsstadion. Erste Kunden waren Luis Scherf und sein Papa Michael aus Syrau. Der zehnjährige Vogtländer freute sich, um 13.30 Uhr zusammen mit FCE-Geschäftsführer Michael Voigt und FanShop-Chefin Simone Adler das symbolische lila-weiße Band durchschneiden zu dürfen.

Betreut durch zwei Mitarbeiter, wird das neue Geschäft zu allen Heimspielen des FC Erzgebirge geöffnet sein. Es ergänzt mit einem kompakten Grundsortiment perfekt den großen FanShop vor der gegenüberliegenden Haupttribüne. Damit haben Zuschauer in dem Bereich die Möglichkeit, zu den Spielen Schals, Trikots, Bälle, Sitzkissen, Caps, Pins und eine Fülle anderer Fanartikel zu erwerben. Auch Heim- und Auswärtstickets sowie natürlich FCE-Mitgliedsanträge sind hier erhältlich. Besonders freuen sich Fans mit Handicap, denn „Rollis” können den behindertengerechten FanShop nun bequem nutzen. „Pünktlich vor Beginn der ,fünften Jahreszeit im Erzgebirge’ sind wir auch mit einer Veilchen-Weihnachtskollektion am Start”, verrät FanShop-Chefin Simone Adler.
Sie trug mit ihrem Team zum Gelingen des Neubaus von Anfang an mit Ideen, Einsatz und mancher Sonderschicht bei. Dabei hat sie einmal mehr die Mitarbeit von FCE-Sponsoren schätzen gelernt, die auch Michael Voigt zur Premiere am ersten August-Sonntag ausdrücklich lobt: „Unser Dank gilt namentlich den Firmen Elektro-Brückl und Tischlerei Sebastian Schürer (beide Lauter-Bernsbach), Rüdiger-Bau Aue, dem Baugeschäft Howack aus Leukersdorf, ComCard Falkenstein, Malermeister Stübner (Albernau) sowie WMS-Werbung Thum. Kompliment allen Beteiligten, denn nach gründlicher Vorbereitung hat der eigentliche Bau kaum vier Wochen gedauert.” In den neuen FanShop, der anstelle einer bislang ungenutzten Fläche entstand, hat der Kumpelverein eine fünfstellige Summe investiert. Der bisher dort geparkte FanShop-Verkaufswagen soll nun zum FCE-Infomobil umfunktioniert werden.
Und wie findet der junge Luis Scherf das Fanartikel-Angebot auf „seiner” Tribüne? „Papa braucht dringend das neue Veilchen-Trikot, ich hab’ es schon entdeckt. Als unsere Mannschaft im Sommer zum Testspiel bei uns im Vogtland war, hatte er mir schon eins gekauft”, sagt der Schüler, der selber beim SC Syrau am Ball ist. (OS)



Der zehnjährige Luis aus Syrau ist happy, zusammen mit FCE-Vorstand Michael Voigt und FanShop-Leiterin Simone Adler das (veilchen-)blaue Band kappen zu dürfen. Marlene Graßer (links) und Katja Paul (rechts) verkauften am Premierentag Fanartikel.


Waren am 4. August unter den ersten Kunden und angetan von der Präsentation: die Fans Ron, Steffi und Udo aus Gelenau.


Claudia Köhler aus Schneeberg (links) ist mit ihrem „Rolli” ebenso zu jedem Heimspiel dabei wie die sehbehinderte Barbara Schulze-Neubert aus Aue. Beide freuen sich über das neue Angebot für Fans mit Handicap und den behindertengerechten Zugang.


Sven Brückl (2. von links), Michael Rüdiger (Mitte) und Sebastian Schürer (rechts) haben mit ihren Betrieben eine gewichtige Aktie am Gelingen des neuen FanShops. Zur Eröffnung gab’s dafür ein Dankeschön von Michael Voigt (links) an die Sponsoren und Simone Adler. Fotos: FCE / Olaf Seifert (4)

08.08.2019 09:42


Aktuelles Spiel 4. Spieltag

23.08.19 (Fr)  18:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
VfB Stuttgart

Werbung

Aktuelle Mitgliederzahl

7256

Werbung

Social Media