Aktuelles

Werbepartner Allianz-Generalvertretung Thomas Völker : „Wir lieben und leben Traditionen”

Seit 1994 bei der Allianz, eröffnete Versicherungsfachmann Thomas Völker im Januar 2016 seine Generalvertretung gegenüber vom Bergbaumuseum in Oelsnitz. Noch im gleichen Jahr wurde er Werbepartner beim FC Erzgebirge. Denn: „Wir lieben und leben Traditionen. Pflegst du sie nicht, sind sie irgendwann weg. Aus unserer Sicht ist der Kumpelverein die größte und tiefste Gemeinschaft im Erzgebirge”.

Tradition lebt die Allianz-Generalagentur auch vor Ort. So ist Thomas Völker Mitglied der Knappschaft des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers, unterstützt mit der Geleuchtsammlung von Friemann & Wolf eine der wertvollsten ihrer Art und obendrein das Kinderfest im Bergbaumuseum. Die Oelsnitzer Skaternacht und Nachwuchsmotorsportler Nicolas Czyba dürfen ebenso auf seine Hilfe bauen. „Uns ist wichtig, den Kunden, überhaupt den Menschen im Erzgebirge etwas zurückzugeben”, sagt der Geschäftsführer. Möglich macht das die positive Entwicklung des Unternehmens, das gut 2.300 Kunden überwiegend in der Region, aber auch bundesweit betreut. Neben dem Versicherungs-Privatkundengeschäft, attraktiven Geldanlagen und Baufinanzierungen wird verstärkt die Sparte Firmenkunden ausgebaut, hier bietet man zum Beispiel lohnende Instrumente der Mitarbeiterbindung an. Zudem setzen die Oelsnitzer auf Onlineberatung. „Bei uns kann man rund um die Uhr und weltweit Termine buchen, die Beratung ist ebenso ehrlich, transparent und kompetent wie in unserem Büro. Probieren Sie’s!” ermutigt Sohn Pascal Völker, der einen IT-Beruf lernte, ehe er sich von Vaters Begeisterung für die Versicherungsbranche begeistern ließ und beides nun im neuen Beruf verbindet. Auch anderen, die Lust auf Neues haben und den Schritt in die Selbstständigkeit gehen wollen, kann Thomas Völker interessante Perspektiven bieten: „Wir suchen Agenturpartner, die in unser Team passen und sich weiterentwickeln wollen. Die Allianz unterstützt sie dabei mit einer ordentlichen monatlichen Pauschale zur Provision. Wen’s interessiert, der kann sich gern bei uns melden. Auch im Stadion, das ich nicht nur aus sportlichem Interesse besuche, sondern genauso, um Freunde zu treffen.” Kumpel, wie er gleich verbessert, denn das Wort ist ihm seit der Kindheit vertraut: „Papa war Steiger im Thomas-Müntzer-Schacht, im Mansfelder Kupferrevier. Ich seh’ ihn noch vor mir in seiner Bergmannsuniform. Und Opa Rudi arbeitete als Elektriker bei der Wismut.” Später zog Thomas nach Berlin und vor 28 Jahren der Liebe wegen nach Oelsnitz. „Auch das Erzgebirge war Liebe auf den ersten Blick, genauso wie die ersten Begegnung mit den Auer Veilchen”, verrät der 48-Jährige. Zwar habe er zuvor wenig mit Fußball am Hut gehabt, sondern Kajaksport betrieben und Eishockey gespielt, doch eine Begegnung beim FCE-Förderkreis habe alles verändert: „Als DJ Musik machen ist noch so ein Hobby von mir, so kam ich auf eine Auer Sponsorenfeier. Prompt hab’ ich den lila Virus aufgeschnappt. Inzwischen fahre ich sogar auswärts öfters mit, zuletzt im Herrmann-Bus zu Union Berlin.” www.voelker-allianz.de

Text: Olaf Seifert

Foto: Geschäftsführer Thomas Völker (Mitte), Sohn Pascal und Büroleiterin Katja Linke sind das Team der Allianz-Generalvertretung in Oelsnitz, Karl-Liebknecht-Straße 1 a. Foto: Olaf Seifert

VIP-Angebote

24.09.2018 08:24


Aktuelles Spiel 20. Spieltag

22.01.22 (Sa)  20:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
FC Schalke 04

Aktuelle Mitgliederzahl

9183

Mitgliedsantrag

Social Media