Aktuelles

Veilchen-Camp Höckendorf 2016 - Tag 6


Freitag, 8. Juli 2016


Temposcharf ging es hier in Höckendorf in den neuen Trainingstag.  

Unser Chefcoach Pavel Dotchev formulierte die Inhalte nicht nur ganz klar und deutlich, sondern ging mit gutem Beispiel voran.
 

Unter hohem Tempo ging es um präzise Pässe, ebenso genau geschlagene Flanken und Torabschlüsse.
Hier Mario Seidel per Faust vor Marcin Sieber am Ball. Darunter kommt Martin Männel Clemens Fandrich zuvor.



Calogero 'Rizzi' Rizzuto in der Luft...


Währenddessen ist Cebio Soukou bei Fitnesscoach Werner Schoupa in allerbesten Händen. 
Cebio hatte sich am Mittwoch im Spiel gegen Viktoria Berlin einen 'Pferdekuss' eingefangen und konnte deshalb nicht mit der Mannschaft trainieren. Wegen muskulärer Beschwerden musste heute auch Björn Kluft etwas kürzer treten.
Insgesamt war unser Chefcoach Pavel Dotchev mit der Trainingseinheit sehr zufrieden, will er uns hier wohl hinter vorgehaltenen Schuhen zuflüstern.
Und auch unsere mitgereisten Fans Anita und Hans-Jürgen Dittrich aus Lugau freuen sich, dass alle so gut mitziehen.
Trainingsende am Vormittag - Maik Ebersbach hat's schon geschafft; Robin Lenk, Werner Schoupa und Max Urwantschky legen derweil noch einen drauf.
Dann macht aber auch dieses Trio Schluss. Mittagspause in Höckendorf. Günstige Zeit auch für so manchen Presse- und Fototermin. Hier unser Neuzugang Martin Toshev.
Martin steht morgen im Mittelpunkt eines Beitrages in der BILD Chemnitz.
Doch zunächst weiter mit dem Freitag, der mit dem
Testspiel beim FSV Budissa Bautzen fortgesetzt wird.

Hier die Aufstellungen der Veilchen:
1. Halbzeit:
Maik Ebersbach (TW)  - Sebastian Hertner, Julian Riedel, Fabian Kalig, Calogero Rizzuto - Nicky Adler, Christian Tiffert (C), Clemens Fandrich, Simon Handle - Martin Toschev, Mario Kvesic (ab 23. Pascal Köpke)

Aufstellung 2. Halbzeit:
Maik Ebersbach (TW) - Julian Riedel, Steve Breitkreuz, Adam Susac, Marcin Sieber - Fabio Kaufmann, Philipp Riese (C), Louis Samson, Simon Skarlatidis - Dimitrij Nazarov, Pascal Köpke


Hier sind wir bereits in Bautzen - FCE-Präsident Helge Leonhardt im Gespräch mit Martin Männel, dahinter Vorstandsmitglied Lothar Schmiedel und Fitnesscoach Werner Schoupa.

Und schon ging's los.



Zwei Halbzeiten, zwei Tore - beide für die Veilchen.
Vor 405 Zuschauern traf zuerst unser Neuzugang Martin Toshev (17.) das Bautzener Tor. Dann dauerte es aber bis in die Schlussphase hinein - Pascal Köpke gelang kurz vor Ultimo das 2:0. Dann war Schluss und Feierabend in Bautzen.


08.07.2016 20:15


Aktuelles Spiel 14. Spieltag

22.11.19 (Fr)  18:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
FC St. Pauli

Aktuelle Mitgliederzahl

8294

Mitgliedsantrag

Werbung

Werbung

Social Media