Aktuelles

U13 startet mit deutlichen Erfolg in die Meisterrunde der Talenteliga

Im ersten Punktspiel der Meisterrunde in der Talenteliga Sachsen hatten unsere 2005er den 1. FC Lok Leipzig zu Gast und gewannen am Ende verdient und deutlich mit 4:1 Toren.

Dabei startete unsere U13 etwas unglücklich in die Partie, nachdem sie in der 12. Minute durch einen abgefälschten Fernschuss in Rückstand gerieten.

Doch die Jungs ließen sich davon nicht beirren, glichen bereits in der 18. Minute durch Chris Giesel aus und drehten das Spiel nur drei Minuten später, als Konrad Lippmann überlegt zur 2:1 Führung einschob. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach kurzem Aufwärmen mit dem Pausentee startete unser Team energisch in die zweite Hälfte der Partie und legte bereits in der 32. Minute mit einem sehenswerten Fernschuss durch Lennart Kröber nach. Wiederum nur vier Zeigerumdrehungen später überlupfte Samuel Urlaß den gegnerischen Torwart mit sehr viel Übersicht und stellte damit den mehr als verdienten Endstand in dieser sehr intensiv geführten Begegnung gegen einen griffigen Gegner aus der Messestadt her.

Damit festigt unsere U13 ihren sehr guten 2. Tabellenplatz in der Talenteliga Sachsen!

 

Gegen Lok spielten:

Eik Salzbrenner (TW), Paul Börner, Konrad Lippmann (1), Jérémie Geisler, Samuel Urlaß (1), Noah Lenk, Tommy Stopp (C), Toni Wagenknecht, Lennart Kröber (1), Louis Meyer, Paul Schneider, Chris Giesel (1) und Nico Weber (ETW).

 

Foto 1: Einschwören auf den Gegner vor Beginn der Partie

Foto 2: Chris Giesel ist mit vollem Einsatz vor seinem Gegenspieler am Ball

Foto 3: Riesenfreude nach dem Tor zum 3:1 Zwischenstand

Foto 4: Die Hämmer vor den „Eltern-Fans“

05.03.2018 14:40


Aktuelles Spiel 18. Spieltag

23.12.18 (So)  13:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
1. FC Union Berlin

Adventskalender

Werbung

Twitter

Aktuelle Mitgliederzahl

7314

Werbung

Social Media