Aktuelles

Stellungnahme des FC Erzgebirge Aue e.V.

Im Hinblick auf die gezeigten Spruchbänder beim gestrigen Heimspiel des FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim teilt der FC Erzgebirge mit, dass aus Sicht des Vereins jegliche Spruchbänder mit politischen Inhalten nicht in ein Fußballstadion gehören. Der FC Erzgebirge Aue sieht sich – wie auch in der Vergangenheit – stets als politisch neutrale Institution, bei der alle Menschen, gleich welcher politischen Einstellung, willkommen sind und gemeinsam unsere Mannschaft unterstützen. Bei allem verständlichen Ärger der Fans über die geplante 2G-Regelung auch in den Stadien, sind Spruchbänder mit beleidigenden Inhalten gegen einzelne Personen in politisch verantwortlichen Positionen inakzeptabel. Der FC Erzgebirge Aue distanziert sich von diesen. Zudem wird intern aufgearbeitet werden, wie derartige Spruchbänder in den Tribünenbereich gelangen konnten. Und es wird hierzu darüber hinaus einen intensiven Austausch mit dem Fanprojekt, der aktiven Fanszene und den Fanclubs geben, damit derartige Vorkommnisse künftig unterbleiben.

FC Erzgebirge Aue e.V.

08.11.2021 13:00


Aktuelles Spiel Testspiel

02.07.22 (Sa)  18:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
1. FC Lokomotive Leipzig

Aktuelle Mitgliederzahl

9355

Mitgliedsantrag

Werbung

Social Media