Aktuelles

Hannover 96 - FC Erzgebirge Aue

Der Vorverkauf für unser Spiel in Hannover ist beendet. Die Gästekasse ist am Samstag geöffnet und es wird noch ausreichend Karten geben.

 

 

Hinweise der Polizei Hannover für unsere Fans im Fanbrief

 

Erlaubnisse Gäste-Fans

zur Bundesligabegegnung

Hannover 96 – FC Erzgebirge Aue

07. Dezember 2019 in der HDI Arena

Anstoß: 13:00 Uhr

 

1. Info

Fankultur zu unterstützen und zu fördern ist uns in Hannover ein besonderes Anliegen. Dafür steht die Gestaltung unserer Erlaubnisse und Auflagen für Gäste-Fans in der HDI Arena. Wir geben Spielraum für eine lebendige und farbenfrohe Unterstützung eurer Mannschaft! Der Idee des „fair play“ und der Absage an jedwede Form von Pyrotechnik sehen wir uns dabei in besonderer Weise verpflichtet. Wir hoffen auf Ihre / Eure Mitwirkung!

 

2. Erlaubnisse

Im Rahmen der im Gäste-Fanblock S17 - 19 (Stehplatz) zur Verfügung stehenden Flächen geben wir grundsätzlich die Möglichkeit, die Verwendung von u. a. Fahnen, Zaunfahnen, Trommeln und eines Megaphons frei zu gestalten.

Im Einzelnen gelten folgende Regelungen:

· kleine Fahnen bis 2,0 Meter Stocklänge mit Plastik-Leerrohr

· max. 5 Schwenkfahnen (über 2,0 Meter Stocklänge)

· max. 5 Trommeln (unten offen oder einsehbar)

· max. 10 Doppelhalter bis 2,0 Meter Stocklänge mit Plastik-Leerrohr

· 1 Megaphon inkl. ein Satz Ersatzakkus

· auf der zur Verfügung stehenden Gesamtlänge der Fanblöcke S15-19 (siehe Foto) keine Beschränkungen für fest aufgehängte Zaunfahnen an der Balustrade. Banner und Spruchbänder sind genehmigungspflichtig. Diese sind bis spätestens Mittwoch, den 04.12.2019, 12:00 Uhr anzumelden.

In den weiteren Gäste-Fanblöcken (Sitzplätze) sind Fahnen bis 2,0 Meter Stocklänge unbegrenzt erlaubt.

Auf Antrag eurer Fanbeauftragten können ergänzende Erlaubnisse für besondere Aktionen (Anmeldung bis Mittwoch, den 04.12.2019, 12:00 Uhr) im Gäste-Fanblock der HDI Arena erteilt werden. In diesem Fall gilt die Rückmeldung zur ergänzenden Erlaubnis zugleich als Beschränkung auf den dargelegten Umfang nach Ziffer 3.

 

3. Auflagen / besondere Beschränkungen der Erlaubnisse

Auflagen und Beschränkungen für den Aufenthalt in der HDI Arena regeln die Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich der HDI Arena und die Stadionordnung des Veranstalters. Wir sehen uns zur Abwehr von Gefahren gezwungen, folgende ergänzende Auflagen für die anstehende Bundesligabegegnung zu erteilen:

keine

4. Rechtliche Hinweise

Gem. § 4 Abs. 2 der Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich der HDI Arena können besondere Beschränkungen (wie unter Ziffer 3 aufgeführt) erteilt werden, wenn dies zur Abwehr von Gefahren erforderlich ist. Zuwiderhandlungen können mit einer Geldbuße bis zu 5.000,- Euro geahndet werden! Der Verordnungstext und die Stadionordnung sind unter https://www.hannover96.de/hdiarena/stadionordnung.html eingestellt.

 

5. Weitere Informationen

Stadionöffnung

Die HDI Arena öffnet 1 1/2 Stunden vor Anpfiff des Spiels (11:30 Uhr).

Eingänge

Gäste mit Eintrittskarten für die Gäste-Stehplätze S 17 - 19 nutzen den Eingang Süd-West. Alle Gästefans mit Eintrittskarten für die Sitzplätze S 6 - 9 und S 15 + S 16 betreten über den Eingang Süd die HDI Arena.

Heimfanbereich

Es wird insbesondere darauf hingewiesen, dass ein Aufenthalt von Gäste-Fans in den Heimfan-Blöcken N 1 - N 8 und N 10 - N 19 nicht gestattet wird. Kartenerwerber in diesen Bereichen, die als Gäste-Fans erkennbar sind, werden umgesetzt.

Keine größeren Rucksäcke oder größeren Taschen

Wir weisen sehr freundlich darauf hin, dass keine größeren Rucksäcke oder größere Taschen mit in die HDI Arena gebracht werden dürfen. Wer dergleichen mit sich führt, kann damit leider nicht auf das Stadiongelände gelassen werden. Erlaubt ist Handgepäck von maximal einer Größe im Format DIN A4 (297 x 210 mm) mit einer Tiefe von höchstens 15 Zentimeter. Wir bitten alle Fans, dies zu beachten, denn auch eine Hinterlegung im oder am Stadion ist nicht möglich.

Alkoholkontrollen

Durch den Ordnungsdienst werden zielgerichtete Alkoholkontrollen mittels Atemalkoholmessgeräten an den Stadioneingängen durchgeführt. Bei den Heimspielen von Hannover 96 gilt für den Zutritt generell eine Alkoholobergrenze von 1,6 Promille. Wird der Wert von 1,6 Promille (Atemalkoholkonzentration) überschritten bzw. liegen alkoholbedingte negative Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. gesteigerte Aggression oder deutliche Ausfallerscheinungen auch unterhalb dieser Promillegrenze vor, darf der Fan / Besucher die Arena nicht mehr betreten. Die Eintrittskarte verfällt ersatzlos. Hannover 96 und die Polizei bitten freundlichst alle Besucher um Beachtung.

Besuch der HDI Arena für Menschen mit Behinderung

Unter dem nachfolgenden Link finden sie wichtige Informationen:

https://www.hannover96.de/fans-community/barrierefreies-stadion.html

Foto- und Videoaufnahmen

Mit einer herkömmlichen Digitalkamera (keine Profi-Kamera sondern einer sog. Pocketkamera), mit der ausschließliche private Fotos aufgenommen werden dürfen, ist das Fotografieren in der HDI Arena gestattet. Im Zuschauerbereich ist eine Spiegelreflexkamera, eine Kamera mit Wechselobjektiv und auch Videokameras nicht erlaubt.

Catering

In den Gästeblöcken S 17 - 19 (Gäste-Stehplätze) der HDI Arena ist es möglich Getränke und Verpflegung mit Bargeld zu bezahlen. Im übrigen Stadion ist die Zahlung nur mit der Arena-Card möglich.

6. Anreise

Zur schnellen Abwicklung der Zufahrt zum Großparkplatz „Schützenplatz“ wird dringend empfohlen, der „HDI Arena“ Wegweisung zu folgen. Durch Verkehrssperren im Umfeld der HDI Arena ist eine Nutzung von Routenplanern und Navigationssystemen nur eingeschränkt zu empfehlen. Im Nahbereich wird der Verkehr aus dem Süden ab Ricklinger Kreisel und Kaisergabel über Ritter-Brüning-Straße und Lavesallee nach rechts in die Beuermannstraße geführt. Von dort geht es mit einer Einbahnstraßenregelung zweispurig an die Zahlstellen und auf den Parkplatz. Der Verkehr aus dem Norden wird vom Westschnellweg ab Schwanenburg- Kreisel nach links über Bremer Damm, Königsworther Platz, Leibnizufer und Lavesallee, bzw. über Ägidientorplatz, Friedrichswall und Lavesallee an der Einmündung Am Schützenplatz über Victoria-Luise-Weg auf den Parkplatz geführt. Auch hier geht es mit einer Einbahnstraßenregelung zweispurig zu den Zahlstellen.

Die genannten Routen sind ausgeschildert und an den Zufahrten unterstützen Verkehrshelfer die Einweisung.

Die Zufahrt zur HDI Arena über Stadionbrücke bleibt der Busanreise vorbehalten. Kostenlose Busparkplätze befinden sich ausschließlich im Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Anfahrt über den Stadtteil Ricklingen - dann über die Stadionbrücke in den Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Stadionbesucher mit festen Parkausweisen werden gebeten, der Routenempfehlung auf der Rückseite des Parkausweises zu folgen. Es wird darum gebeten, das Parkentgelt in Höhe von 4,00 € bereitzuhalten, um den Verkehrsfluss an den Zahlstellen nicht zu verzögern.

Achtung:

Umweltzone Hannover seit 1. Januar 2008 – Feinstaubplaketten sind Pflicht.

Hannover 96 wünscht allen Fans vom FC Erzgebirge Aue eine angenehme Anreise nach Hannover und viel Spaß in der HDI Arena!

Hannover, 26. November 2019

 

 

26.11.2019 15:20


Aktuelles Spiel 17. Spieltag

13.12.19 (Fr)  18:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue 1:0
Jahn Regensburg

Aktuelle Mitgliederzahl

8428

Mitgliedsantrag

Werbung

Werbung

Social Media