Aktuelles

Fürst und Bad Brambacher neue Co-Sponsoren

Seit Sommer ist die Moritz Fürst GmbH & Co. KG Teil der Veilchenfamilie. Das Nürnberger Familienunternehmen mit gut 100-jähriger Tradition und über 4.000 Beschäftigten ist als Dienstleister vor allem in Bayern und Sachsen in den Bereichen Sicherheit, Sauberkeit, Outsourcing (unter anderem Maschinenverlagerung) und Personalleasing tätig. Elisabeth Lehmann, Leiterin der Fürst-Niederlassung Sachsen/Thüringen mit Sitz in Zwickau, folgte am 13. Oktober gern der Einladung von FCEMarketingleiter Enrico Barth ins Erzgebirgsstadion. „Aue hat ein rundes, überzeugendes Konzept und bietet speziell unserem Zwickauer Betrieb super Möglichkeiten, sich einer breiten Öffentlichkeit in der Region und darüber hinaus zu präsentieren. Das Co-Sponsoring soll ein Geben und Nehmen sein. Einmal möchten wir die erfolgreiche Entwicklung des einzigen sächsischen Zweitbundesligisten unterstützen, andererseits aber die Bühne des FCE nutzen, um neue potenzielle Kunden anzusprechen”, begründet die Zwickauerin den Einstieg des mittelständischen Unternehmens beim Kumpelverein.

Auch die Bad Brambacher Mineralquellen GmbH & Co. KG als eine Marke der Kulmbacher Gruppe ist ab dieser Saison neuer Co-Sponsor unseres Vereins. Michael Dorner, Geschäftsführer der Erfrischungs-Getränke-Union Kulmbacher Gruppe GmbH (2. von links), und Dietmar Karger von der Bad Brambacher Geschäftsleitung (2. von rechts) besiegelten die Partnerschaft am 14. Oktober im Erzgebirgsstadion. „Gerade in schweren Zeiten wie jetzt freuen wir uns, wenn sich starke Unternehmen zu unserem Verein bekennen und Zeichen setzen, dass es in der Region vorangeht”, bedanken sich FCE-Geschäftsführer Michael Voigt und -Marketingchef Enrico Barth. Mehr zu Bad Brambacher steht im Veilchenecho am 31. Oktober (Aue – Kiel).

Fotos: Olaf Seifert (2)

16.10.2020 20:08


Aktuelles Spiel 9. Spieltag

28.11.20 (Sa)  13:00 Uhr
:
SV Sandhausen 1:4
FC Erzgebirge Aue

Aktuelle Mitgliederzahl

9142

Mitgliedsantrag

Werbung

Werbung

Social Media