Aktuelles

Co-Sponsor Volksbank Chemnitz eG: „Unser Sponsoring steht für Regionalität”

„Die Volksbank unterstützt den FC Erzgebirge schon ganz, ganz lange. Seit Mitte der Neunzigerjahre ist die Genossenschaft Sponsor bei uns und setzt auch jetzt, in Pandemiezeiten, wieder ein Zeichen für die Region und den Sport. Es war immer und es bleibt ein gutes Miteinander”, bedankt sich FCE-Marketingchef Enrico Barth bei Andreas Heyn. Der Leiter der Volksbank-Filialen Aue und Schneeberg ist am 23. August ins Erzgebirgsstadion gekommen, um den Co-Sponsor-Vertrag mit dem Kumpelverein um zwei weitere Jahre zu verlängern.

Der 45jährige Bankkaufmann bekräftigt die Partnerschaft, die ihm als ehemaligem Veilchen- Fußballer auch persönlich wichtig ist. Mitte der Achtzigerjahre begann der Erzgebirger in Wismuts C-Jugend, blieb zehn Jahre als Torwart am Ball, kennt Enrico Barth noch als Spieler und hat mit der zweiten Mannschaft auf der „Roten Scheibe”, dem Sandplatz hinterm Stadion, gerackert. „Selbst als ich berufsbedingt aufgehört hatte, ging ich so oft wie möglich zu den Heimspielen und so ist es geblieben. Häufig lade ich Geschäftskunden in den VIP-Bereich ein oder nehme Kollegen aus der Bank mit, denn ein Zweitligaspiel kommt immer an. Und ich freue mich, dass meine Söhne ebenfalls kicken: der 19jährige Johann in Thierfeld und Henry daheim in Hartenstein in der F-Jugend”, sagt Andreas Heyn. Im Sommer besuchte der Siebenjährige erstmals für eine Woche das Veilchen-Feriencamp des Nachwuchsleistungszentrums. „Stadionführung, Autogrammstunde mit den Profis, lila-weiße Trikots und professionelle Ausbildung – er hatte jeden Abend massig zu erzählen und am Ende zeigte er jedem stolz sein DFB-Abzeichen. Henry kann es nicht erwarten, nächstes Jahr wieder dabei zu sein”, ist der Papa happy. Die Auer Filiale der Volksbank Chemnitz eG will 2022 von der Nicolaipassage an den Neubaustandort auf dem Zeller Berg umziehen, vis-à-vis dem Erzgebirgsstadion. Es entsteht eine moderne, verkehrsgünstig erreichbare Bank ähnlich dem im Juni eröffneten Standort „Am Stollberger Tor”. „Dann sind wir Nachbarn und können die Zusammenarbeit mit dem FCE sicher weiter ausbauen, uns vielleicht für die Nachwuchsausbildung noch stärker engagieren”, erwartet Andreas Heyn. In der Region verwurzelt zu sein bleibe das Markenzeichen der Volksbank Chemnitz eG, gerade hier im Erzgebirge.


Bald soll die Vision Wirklichkeit sein: Auf dem Zeller Berg und in unmittelbarer Nachbarschaft des Erzgebirgsstadions entsteht im kommenden Jahr die neue Filiale der Volksbank Chemnitz eG. Bild: Volksbank Chemnitz eG

 

Mit 24 Filialen, zehn SB-Standorten und gut 330 Mitarbeitern ist das Kreditinstitut überall in Südwestsachsen vor Ort präsent. Und darum arbeite der heimische Finanzdienstleister zum Beispiel in der Industrie- und Gewerbevereinigung Aue (IGA) ebenso mit wie in den „Sponsorenfamilien” des FC Erzgebirge und des EHV Aue, betont der Hartensteiner. Olaf Seifert www.volksbank-chemnitz.de

29.09.2021 07:02


Aktuelles Spiel 15. Spieltag

27.11.21 (Sa)  13:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue 1:2
SV Darmstadt 98

Aktuelle Mitgliederzahl

9277

Mitgliedsantrag

Werbung

Social Media