Aktuelles

Aue stimmt dem Strafantrag des DFB-Kontrollausschusses nicht zu

Der DFB-Kontrollausschuss  hat für Jan Hochscheidt nach seiner roten Karte im Spiel gegen den Karlsruher SC eine Sperre von zwei Meisterschaftsspielen beantragt, dem hat der FC Erzgebirge Aue nicht zugestimmt. 

Die unglückliche Berührung des Spielers Thiede im Bereich der Wade mit der offenen Sohle geschah noch in der Laufbewegung ohne jede Absicht und war in erster Linie den Bodenverhältnissen geschuldet. Jan Hochscheidt entschuldigte sich auch unmittelbar bei dem Spieler Thiede, welcher ihm gegenüber sofort äußerte, dass die Berührung nicht so schlimm war und er keinerlei Verletzung hiervon getragen hat. Auch äußerte der Spieler Thiede gegenüber dem Schiedsrichter, dass das Foulspiel kein rotwürdiges Vorgehen darstellte. 

Unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit, der witterungsbedingten Bodenverhältnisse und der oben näher ausgeführten erheblichen mildernden Gesichtspunkte wird seitens des FCE beantragt eine Sperre von einem Meisterschaftsspiel zu verhängen.

13.11.2019 09:11


Aktuelles Spiel 33. Spieltag

16.05.21 (So)  15:30 Uhr
:
Fortuna Düsseldorf 3:0
FC Erzgebirge Aue

Aktuelle Mitgliederzahl

9134

Mitgliedsantrag

Werbung

Social Media