Aktuelles

1:1! Verdienter Punkt in Braunschweig!

Mit einem 1:1 holten unsere Veilchen einen verdienten Punkt in Braunschweig. Nach dem frühen Rückstand durch den Gegentreffer von Ofosu-Ayeh, glichen die Auer die Partie mit einer starken Leistung in der zweiten Hälfte aus. Nazarov traf dabei zum Ausgleich mit einem von ihm selbst herausgeholten Handelfmeter. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen. Jedoch traf kurz vor Schluss Bunjaku zweimal knapp neben das Tor.

Die Partie begann für unsere Veilchen denkbar ungünstig. Nachdem auf Auer Seite Skarlatidis die Chance zur Führung verpasste, war es im direkten Gegenangriff Ofosu-Ayeh, der aus rund 8m wenig Mühe hatte eine Eingabe von Reichel zu verwerten (10.). 

Dadurch standen unsere Spieler noch mehr als schon zuvor unter Druck und die Niedersachsen wollten dies natürlich ausnutzen, sie spielten in dieser Phase weiter nach vorn und setzten die Auer Abwehr gehörig unter Druck. 

Es dauerte zwar einige Minuten, jedoch gelang es den Veilchen über den Kampf die Partie wieder offener zu gestalten und so den Druck vom eigenen Tor fernzuhalten. Leider blieb dabei die eigene Offensive auf der Strecke, in der ersten Hälfte gab es keine weitere Chancen zu sehen. 

Das sollte sich in der zweiten Spielhälfte ändern. Kaufmann und Nazarov kamen nach der Pause und belebten sofort das Spiel unserer Veilchen in der Offensive. Direkt nach dem Wiederanpfiff verpasste Köpke nach einer Eingabe von Kaufmann den Ball und somit das Tor aus Nahdistanz, nur wenige Sekunden später strich ein Fernschuss von Nazarov nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei. 

Das dies mehr als nur ein Strohfeuer war, zeigte sich in der 56. Minute. Eine weitere Eingabe von Kaufmann verpasste zunächst Köpke im Strafraum, der dahinter lauernde Nazarov zog jedoch sofort ab. Ofosu-Ayeh wehrte den scharfen Schuss mit dem Arm ab, Elfmeter und Gelbe Karte war die Konsequenz. Nazarov schnappte sich den Ball und schob souverän rechts unten in die Maschen zum umjubelten Ausgleich. 

In den folgenden Minuten wogte die Partie nun hin und her, beide Teams schenkten sich nichts und wollten die drei Punkte für sich haben. Dabei war es auf Seiten des Heimteams immer wieder Reichel, der mit gefährlichen Eingaben für Unruhe sorgte und da auch zweimal das Auer Team im Glück sah, als Zuck und Nyman jeweils frei vor dem Tor vergaben. 

Auf der anderen Seite waren unsere Veilchen in der Schlussphase dem Siegtreffer wesentlich näher. Der eingewechselte Bunjaku traf in der 88. Minute nach einer schönen Flanke des agilen Kaufmann nur den Aussenpfosten, in der Nachspielzeit schob er die Kugel nach klugem Pass von Samson links am Pfosten aus rund 10m vorbei. 

So blieb es am Ende beim 1:1 Unentschieden, der Punkt war hochverdient nach dieser Steigerung in der zweiten Hälfte. Jetzt gilt es im Derby gegen Dynamo Dresden unbedingt nachzulegen und diesen Punkt beim Aufstiegskandidaten mit einem Heimdreier zu vergolden. 

Spielbericht: Robert Scholz.
Foto: Sven Sonntag - PicturePoint

17.02.2017 20:48


Aktuelles Spiel 17. Spieltag

22.01.21 (Fr)  18:30 Uhr
:
VfL Osnabrück
FC Erzgebirge Aue

Aktuelle Mitgliederzahl

9187

Mitgliedsantrag

Werbung

Werbung

Social Media