Aktuelles

1:1! Punkteteilung gegen Greuther Fürth!

Mit einem 1:1 im letzten Heimspiel der Saison holten unsere Veilchen den 40. Punkt in dieser Spielzeit. Nach dem der Klassenerhalt bereits letzte Woche mit dem Sieg in Regensburg in Sack und Tüten gebracht wurde, ging es heute darum, die Position in der Tabelle zu halten oder noch besser, sie auszubauen. Die Treffer im Spiel erzielten Green für Fürth zur Führung, Hochscheidt erzielte kurz darauf den Ausgleich für unsere Mannschaft. 

Bei unserem Team gab es drei Wechsel gegenüber dem Sieg in Regensburg, Jendrusch und Kral ersetzten die verletzten Männel und Breitkreuz, Nazarov kam für Iyoha von Beginn an zum Einsatz. In den ersten Spielminuten waren es unsere Veilchen, die die Gangart zunächst bestimmten. Mit schnellen Diagonalpässen ging es flott vor das Tor der Gäste aus Franken, wo Hochscheidt mit einem Kopfball bereits in der zweiten Minute die Führung hätte erzielen können, ein Abwehrbein aber vor der Linie rettete. 

Die Gäste wurden von Minute zu Minute mutiger, mit Kontern über den schnellen Atanga versuchte man die Auer Abwehr auszuhebeln. So zum Beispiel in der sechsten Minute, als er von Wydra noch gestört, den Ball ans Aussennetz setzte. 

Nach rund einer Viertelstunde gab es den ersten Eckall für die Gastmannschaft. Die Kugel wurde von den Auern beim ersten Versuch abgewehrt, beim zweiten Flankenball von der rechten Seite jedoch konnte Green aus rund 8m per Kopfball die Führung erzielen (16.). 

Diese währte jedoch nur kurz, bereits der nächste Angriff unseres Teams brachte den verdienten Ausgleich. Hochscheidt spekulierte in der Mitte und bekam prompt den Ball nach vorn gespielt, zog unaufhaltsam zum Tor, schlenzte die Kugel perfekt neben den linken Pfosten zum umjubelten Ausgleich (20.). 

Die folgenden Minuten der ersten Hälfte brachten dann viel Kampf im Mittelfeld, vor dem Tor fehlten jedoch die spannenden Szenen. So blieb es beim 1:1 zum Seitenwechsel. 

Die zweite Hälfte zeigte zunächst offensivere Gäste, bei unserem Team musste in dieser Phase leider Kral verletzt direkt nach dem Wiederanpfiff vom Platz, Kusic kam für ihn in die Partie. 

Viel passierte auch in dieser zweiten Hälfte nicht vor den Toren auf beiden Seiten. Die Gäste schienen mit dem einen Punkt zufrieden, der reichte für Fürth zum sicheren Klassenerhalt. Unserem Team fehlte gegen die hinten dicht stehende Abwehr der Fürther die zündende Idee um den Abwehrriegel zu durchbrechen. 

Einzig in der 80. Minute hätte es nochmal zu einem Torerfolg kommen können. Bei einer Abwehraktion spielte einer der Gäste den Ball im Strafraum mit der Hand und foulte danach auch noch Hochscheidt bei Versuch den Ball zu stiebitzen. Der ansonsten gute Schiedsrichter übersah das allerdings beides und so lief das Spiel weiter. 

Die letzten Minuten liefen ohne weitere Ereignisse ab, pünktlich ertönte der Schlusspfiff und die Feier von Team und Fans zum Klassenerhalt konnte starten. Am nächsten Sonntag 15.30 Uhr in Darmstadt kommt es jetzt zum letzten Saisonspiel, die Chance auf Platz 10 ist noch realistisch und sollte dabei das Ziel sein für unser Team. 

Spielbericht: Robert Scholz.

Foto: FC Erzgebirge Aue

12.05.2019 20:07


Aktuelles Spiel Testspiel

20.07.19 (Sa)  16:00 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
1. FC Union Berlin

Werrbung

Aktuelle Mitgliederzahl

7206

Werbung

Social Media