Der Spielbericht 3. Liga – 22. Spieltag

Datum: 22.01.2016 19:00 Uhr

1:1
Stuttgarter Kickers FC Erzgebirge Aue
Auswählen: Spielbericht Vorbericht

Breitkreuz trifft in letzter Sekunde

Mit einem 1:1 starteten die Veilchen bei den Stuttgarter Kickers in die letzten 17 Spiele der Rückrunde 2015/16. Dabei lagen die Auer ab der 27. Minute zurück, Berko hatte aus 8m nach einer Ecke getroffen. Ab der 60. Minute liessen die Veilchen die Heimelf nicht mehr über die Mittellinie kommen, drückten vehement auf den Ausgleich. Den markierte schlussendlich hochverdient Breitkreuz in der Nachspielzeit.
Die Partie begannen die Auer spielbestimmend, man liess Ball und Gegner laufen. Die beste Chance der Gäste hatte Rizzuto in dieser Phase, einen Freistoß aus 30m konnte Sattelmaier mit einer Glanztat entschärfen.
Umso überraschender der plötzliche Rückstand. Die erste Ecke nach 27 Minuten konnte Berko prompt nutzen, er traf aus dem Gewühl im Anschluss an den Eckball flach aus 8m. In der Folgezeit hatten die Gäste ihre Probleme mit den Angriffen der Kickers, Männel rettete mit einer Klasseparade gegen Braun den knappen Rückstand. So blieb es bis zum Seitenwechsel beim 0:1.
Die zweite Hälfte brachte bis zur 60. Minute kaum Änderung. Erst mit den Einwechslungen von Köpke, Handle und Könnecke kam wieder Schwung ins Auer Spiel. Nun rollte Angriffswelle auf Angriffswelle auf das Tor von Sattelmaier.
Leider hatte sich die Chancenverwertung der Veilchen auch im neuen Jahr noch nicht wesentlich verbessert. Egal ob Wegner, Köpke und vor allem Adler übertrafen sich im auslassen bester Chancen. Selbst ein von Köpke herausgeholter Strafstoß blieb ungenutzt, Adler scheiterte an Sattelmaier (84.).
So lief die Uhr langsam aber sicher gegen die Gäste, bis weit in die Nachspielzeit rannte man erfolglos an. Da von den Kickers nach vorn nichts mehr kam, tummelten sich beide Auer Innenverteidiger in den letzten Sekunden der Partie mit im Angriff. Und bei einem dieser Vorstöße zog Riese die Kugel von der Mittellinie scharf halbhoch in den Strafraum der Heimelf. Breitkreuz lief in den Ball und knallte diesen per Seitfallzieher aus 12m unhaltbar in die Maschen.
Unbeschreibbarer Jubel bei den Veilchen, die sich selbst noch belohnten und nach dem Schlusspfiff mit den Fans den Punkt feiern konnten. Nächste Woche geht es gegen den VfB Stuttgart II weiter. Am 30.01.2016, 14:00 Uhr wird das Spiel im Auer Sparkassen-Erzgebirgsstadion vor hoffentlich großer Kulisse angepfiffen.

Spielbericht: Robert Scholz.

Foto: PicturePoint

Liveticker

 26.Spielstand: 1:0
Erich Berko
 60.Spielstand: 1:0
ERROR!Simon Skarlatidis
 64.Spielstand: 1:0
Markus Mendler kommt für Sandrino Braun
 68.Spielstand: 1:0
Pascal Köpke kommt für Cebio Soukou
 72.Spielstand: 1:0
Mike Könnecke kommt für Louis Samson
 78.Spielstand: 1:0
Petar Sliskovic kommt für Bajram Nebihi
 80.Spielstand: 1:0
Alessandro Abruscia kommt für Erich Berko
 83.Spielstand: 1:0
Elfmeter verschossen: Nicky Adler
 90.Spielstand: 1:1
 Tor durch Steve Breitkreuz

Tore

Aufstellung: Stuttgarter Kickers

Sattelmaier - Bihr - Braun (64. Mendler) - Gjasula - Leutenecker - Nebihi (78. Sliskovic) - Stein - Jordanov - Baumgärtel - Mvibudulu - Berko (80. Abruscia)
Auswechselbank: Müller, Lang, Sliskovic, Abruscia, Pachoniak, Mendler, Müller
Trainer: Tomislav Stipic

Aufstellung: FC Erzgebirge Aue

Männel - Hertner - Adler - Wegner - Skarlatidis (60. ERROR!) - Riese - Soukou (68. Köpke) - Rizzuto - Sušac - Breitkreuz - Samson (72. Könnecke)
Auswechselbank: Jendrusch, Riedel, ??, ??, ??, Köpke, Könnecke
Trainer: Pavel Dotchev

Stadion und Zuschauer

Stadion:Gazi-Stadion
Zuschauer:3800
Schiedsrichter:Bastian Dankert