Der Spielbericht 2. Bundesliga 2016/17 – 22. Spieltag

Datum: 26.02.2017 13:30 Uhr

1:4
FC Erzgebirge Aue SG Dynamo Dresden
Auswählen: Spielbericht Vorbericht

Niederlage gegen Dresden

Mit einem 1:4 verlieren unsere Veilchen gegen Dynamo Dresden. Dabei fielen alle Tore der Gäste bereits vor dem Seitenwechsel. Torschützen für die Gäste waren Müller, Kreuzer und Kutschke (2), sowie Nazarov für die Veilchen nach der Pause. Die Auer bekamen überhaupt keinen Zugriff auf die Partie in der ersten Hälfte und müssen nach dieser schmerzhaften Niederlage mehr denn je schnellstens den Schalter umlegen und die nächsten Partien erfolgreicher gestalten.

Die Partie begann in den ersten Minuten mit dem oft gesehen abtasten. Dieses endete abrupt mit der ersten Ecke für die Gäste. Kutschke köpfte den Ball in Richtung Auer Tor, Müller staubte aus Nahdistanz zur Führung ab (16.).

Die Veilchen zeigten sich dadurch doch geschockt, man lief zwar weiter an und versuchte vor das Tor der Dresdner zu kommen, die Konter, in die man dadurch lief waren allerdings brandgefährlich. So war es Kreuzer, der mit einem Gewaltschuss aus rund 16m das zweite Tor erzielte (21.), als sich die Auer einen dieser Konter einfingen.

Die restliche Spielzeit in der ersten Hälfte lief dann genau nach diesem Schema ab, Aue spielte bis zum Strafraum  und lief in etliche weitere Konter. Vor dem Seitenwechsel sollte es dann nach Ecken noch zwei weitere Tiefschläge für unsere Veilchen geben. In der 38. und 45. Minute stand dabei jeweils Kutschke im Strafraum sträflich frei und köpfte zum 3. und 4. Gegentreffer ins Netz.

Die zweite Hälfte zeigte dann Auer, die noch einmal alles versuchen  wollten, um heute hier nicht am Ende dieses Ergebnis stehen zu haben. Kaufmann scheiterte bereits Sekunden nach der Wiederanpfiff, auch Bunjaku brachte kurz darauf die Kugel nicht ins Tor.

Nach einem Foul an Kvesic im Strafraum zeigte Schiedsrichter Gräfe auf den Punkt. Nazarov schnappte sich die Kugel und traf links unten in die Maschen (60.).

Die folgenden Minuten sollten dann weitere Angriffe der Veilchen bringen, doch die blieben allesamt ohne Erfolg. Die beste Chance hatte dabei Kvesic, der nach einer Ecke aus 10m nur den linken Pfosten traf.

Am Ende blieb es bei der deutlichen Niederlage. In den nächsten vier Spielen kommen nun die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf unsere Auer zu, da gilt es endgültig ein anderes Gesicht zu zeigen, wenn man die Saison erfolgreich abschließen will.

Spielbericht: Robert Scholz.

FCE-Audioservice vor dem Zweitliga-Sachsenderby der Veilchen gegen Dynamo Dresden

                                              PRÄSENTIERT VON DER ERZGEBIRGSSPARKASSE
                                                                               &
                                             OFFICESTAR GRZANNA BÜRO-SERVICE IN LAUTER     
                          


FCE-Cheftrainer PAVEL DOTCHEV

- der Ausblick auf das Derby gegen die Mannschaft von Trainerkollege Uwe Neuhaus


- die drei Punkte müssen in Aue bleiben

- personell ist alles im grünen Bereich

Aus dem Veilchen-Lager meldet sich unser Torhüter und Kapitän MARTIN MÄNNEL

- wir freuen uns auf das Derby vor ausverkauftem Haus

- so sehe ich unseren Gegner


Wichtige Derby-Infos im Überblick:

- Eintrittskarten & Einlassbeginn
Das Spiel ist mit 10.000 verkauften Tickets bereits ausverkauft. Eine Anreise ohne gültige Eintrittskarte ist zwecklos! Am Haupteingang (Kasse 4) gibt es am Spieltag lediglich eine geöffnete Hinterlegungs- und Schiedsrichterkasse. Einlassbeginn ist am Spieltag um 11:30 Uhr; Anstoß ist 13:30 Uhr. Mit Einlassbeginn sind der FCE-FanShop und die Gaststätte 'Stadionblick' geöffnet.

 
- Anfahrt & Parkplätze FCE-Sponsoren und Abo-Inhaber mit Parkplatz-Karte P 10
Die Anfahrt sollte generell aus Richtung Aue und/oder über den Autobahnzubringer erfolgen. Die B 169 wird ab ca. zwei Stunden vor Spielbeginn zwischen Lößnitz und Aue/Sparkassen-Erzgebirgsstadion je nach Bedarf bzw. Situation voll gesperrt. Inhaber von Jahresparkkarten P 10 (Fahrschulplatz) nutzen zum Derby bitte ausschließlich den Lidl-Parkplatz auf dem Zeller Berg in der Dr.-Otto-Nuschke-Straße 9. Ausgenommen davon
Medienvertreter, die über eine gesonderte Park-Regelung informiert werden. Alle Parkplätze stehen ab 11:30 Uhr zur Verfügung.

Anfahrt & Parkplätze Rollifahrer FCE
Am Sonntag parken unsere Rollstuhlfahrer auf dem Kunstrasen. Die Zufahrt erfolgt über die Einfahrt McDonalds. Als Zufahrtsberechtigung gilt wie gewohnt der Blaue Parkausweis. Der Zugang zum Stadion erfolgt dann durch die Westtribüne.


- Anfahrt & Parkplätze Gästefans
Über die A 72 bis zur Abfahrt Hartenstein. Von dort bis zum Gewerbegebiet Aue-Alberoda. Von dort (ausgeschildert bzw. geregelt) weiter nach Lößnitz. Zwischen Lößnitz und Aue stehen die gebührenpflichtigen (3,00 Euro) Parkplätze P 11 und P 10 für Gästefans zur Verfügung, bei Bedarf auch Teilbereiche des P 09.

Generell wird eine frühzeitige Anreise zum Spiel empfohlen.

Weitere Informationen gibt es auch im Fanbrief der Polizei:
http://bit.ly/2lIrk8A

Liveticker

Tore

Aufstellung: FC Erzgebirge Aue

unbekannt
Auswechselbank: unbekannt
Trainer: unbekannt

Aufstellung: SG Dynamo Dresden

unbekannt
Auswechselbank: unbekannt
Trainer: unbekannt

Stadion und Zuschauer

Stadion:
Zuschauer:10000
Schiedsrichter:unbekannt