Aktuelles der Nachwuchsmannschaften

U17: FC Erzgebirge Aue – Chemnitzer FC 1:3 (0:1)

Im ersten Pflichtspiel im Jahr 2015 kam es gleich zum Derby gegen den CFC. Trotz personeller Schwierigkeiten, welche sich durch die gesamte Vorbereitungsperiode zogen, war man für den Start gut vorbereitet und top-motiviert.

Gegen tiefstehende Chemnitzer war es auf dem engen Platz schwer, sich viele Chancen zu erspielen. Bis auf zwei Fernschüsse, sorgte man nur bei Standards für Torgefahr. In der 32. Minute gingen die Himmelblauen mit ihrer ersten Chance durch einen direkt verwandelen Freistoss in Führung.
Im zweiten Abschnitt wollte man den Rückstand wettmachen, doch schon in der 42. Minute bauten die Chemnitzer den Vorsprung aus. Nach einem Freistoss nahe der Mittellinie ließ man den Stürmer völlig frei und dieser köpfte unbedrängt über Max Schlosser ins Tor. Von nun an ging es nur noch in Richtung des Chemnitzer Tores. Auch hier hatte man wieder Möglichkeiten den Abstand zu verkürzen. Doch leider verfehlten Torschüsse das Gehäuse oder es fehlte der Abnehmer bei gefährlichen Standards. In der 58. Minute erzielte man dann etwas glücklich, aber verdient den Anschluss. Ein weiter Freistoss kurz nach der Mittellinie von Clemens Meysel segelte über den Torhüter ins Tor. Man merkte nun an, dass die Jungs unbedingt den Ausgleich erzielen wollten und machten weiter Druck. Man war dem Ausgleich näher, als der CFC dem 3:1. Doch in dieser Druckphase starteten die Gäste noch einen Konter und stellten den alten Abstand wieder her (72.). In den verbleibenden Minuten passierte nicht mehr viel und es blieb beim 1:3.   
Nun gilt es, das Spiel gründlich auszuwerten, die Lehren darauszuziehen und weiter zu arbeiten, damit man in den nächsten Spielen wieder als Sieger das Feld verlässt. 
 

Sichtungslehrgänge des SFV mit Beteiligung der jungen Veilchen

Im Zeitraum vom 02.-04.03.2015 absolviert der SFV ein U17 Perspektivteam- Sichtungslehrgang im Berlin.

Zu diesem Trainingslager wurden die Spieler Chris Söllner, Patris Gjoaj, Max Prügner, Florian Stier sowie Franz Queck (auf Abruf) eingeladen.
 
Im gleichen Zeitraum findet in Ruit ein Trainingslager der U16 Landesauswahl statt. Zu diesem Lehrgang wurden Maximilian Schlosser und Johannes Günther (auf Abruf) nominiert.
 
Das Nachwuchsleistungszentrum beglückwünscht die Spieler für die Berufung und wünscht den jungen Veilchen für die bevorstehenden Aufgaben viel Erfolg!
 

 

23. Spieltag 01.03. 13:30 Uhr

 

 FCE_Logo_4c_Wappen_3D

 

 

 

 

Social Media

 

      

 

 

Pl.
Verein
Sp.
Pkte.
Branchenbuch