Aktuelles der Frauenmannschaft

FC Erzgebirge Aue Frauen - Hallescher FC 5:1 (2:0)

10285489_793739004050013_66165

Im heutigen Punktspiel siegten unsere Frauen, auch in der Höhe verdient mit 5:1 gegen den Halleschen FC. ( Halbzeit 2:0 )

Kathrin Stiehl ( 8.min), die eine Hereingabe von Nadin Graf verwertete, brachte den Auerinnen früh Sicherheit im Spiel. 
Nur 5 Minuten später erzielte Chantal Martin Ihren ersten Saisontreffer mit einem wunderschönen Fernschuss aus 25 Metern.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Kathrin Stiehl nach Vorarbeit von Janin Auerswald auf 3:0, ehe Halle in der 59. Minute das 3:1 gelang. Doch unsere Damen ließen heute nichts anbrennen und erarbeiteten sich weitere Torchancen ( N.Rösch, J.Zimmermann ) die aber leider zuerst ungenutzt blieben. So konnten die Veilchenladys erst in der 73 Minute durch Janin Auerswald, nach Vorarbeit von Chantal Martin auf 4:1 erhöhen.
J. Auerswald konnte sich heute für die starken Leistungen der letzten Wochen endlich mal selbst belohnen. 
Den Schlusspunkt setzte heute wiederum Kathrin Stiehl, mit ihren 3 Treffer im Spiel. Aus 20 Metern zog Sie einfach ab. Der Rettungsversuch einer Hallenser Abwehrspielerin leitete den Ball, unhaltbar ins Netz.
Am Ende steht ein 5:1 Sieg und 3 wichtige Punkte. Doch man sollte den Sieg nicht zu hoch bewerten. Halle war heute unterbesetzt und man muss den Hut vor den Frauen aus Sachsen-Anhalt ziehen.
Nun kommt erstmal eine Osterpause, wo einige Frauen mit zu 1860 München zur Löwenjagd fahren.
Glück auf !
 
Quelle: FCE Erzgebirge Frauen 

DFC Zwickau - FC Erzgebirge Aue2, 1 : 4

Heute fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Zwickau. Für unsere 2.Frauen Mannschaft ging es auch gut los. S.Görnitz brachte uns in der 5.min in Führung. Doch kurz darauf ( 16.min ) gelang dem DFC der Ausgleich. Es wurde eine ausgeglichene Partie bis zur Pause. Wobei uns Zwickau vor einige Probleme stellte. In der 2.Halbzeit ging erneut Aue 2 ( 50.min ) in Führung. Diesmal traf T.Fahrhöfer, zum 1:2. Nun setzten uns die Spielerinnen aus Zwickau unter Druck. Sie wollten den Ausgleich erzwingen. Als wir jedoch in der 65.min das 1:3 erzielten und in der 73.min sogar auf 1:4 erhöhten, beide Tore durch T.Fahrhöfer, war das Spiel entschieden.

FCE: S.Geißler, L.Müller, M.Schneider, A.Rieß ( ab 61.A.Borrmann ), E.Polusik, C.Johne, T.Fahrhöfer, M.Müller, V.Zenner, S.Görnitz, T.Zimmermann ( ab 38.J.Jenkner, ab 78.L.Huschmann )

 

 

 

U20-Länderspiel in Aue
 

 

 

 

Social Media

 

      

 

 

aktuelle Mitgliederzahl
3070

Onlineantrag
 

Pl.
Verein
Sp.
Pkte.
Branchenbuch