Aktuelles der Frauenmannschaft

DFC Zwickau - FC Erzgebirge Aue2, 1 : 4

Heute fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Zwickau. Für unsere 2.Frauen Mannschaft ging es auch gut los. S.Görnitz brachte uns in der 5.min in Führung. Doch kurz darauf ( 16.min ) gelang dem DFC der Ausgleich. Es wurde eine ausgeglichene Partie bis zur Pause. Wobei uns Zwickau vor einige Probleme stellte. In der 2.Halbzeit ging erneut Aue 2 ( 50.min ) in Führung. Diesmal traf T.Fahrhöfer, zum 1:2. Nun setzten uns die Spielerinnen aus Zwickau unter Druck. Sie wollten den Ausgleich erzwingen. Als wir jedoch in der 65.min das 1:3 erzielten und in der 73.min sogar auf 1:4 erhöhten, beide Tore durch T.Fahrhöfer, war das Spiel entschieden.

FCE: S.Geißler, L.Müller, M.Schneider, A.Rieß ( ab 61.A.Borrmann ), E.Polusik, C.Johne, T.Fahrhöfer, M.Müller, V.Zenner, S.Görnitz, T.Zimmermann ( ab 38.J.Jenkner, ab 78.L.Huschmann )

 

 

 

Niederlage gegen Tabellenführer

11061170_789575677799679_61824

Im Spiel gegen die Damen vom USV Jena II müssen sich die Veilchenladys mit einer 4:1 Niederlage begnügen.

Das Spiel in der ersten Hälfte ist schnell erzählt, Jena hatte viel Ballbesitz und Aue verteidigte mit allen Mitteln. Doch die Mauer hielt nicht lange. Innerhalb von 10 Minuten traf Jena gleich dreimal. ( 28 min / 32 min / 39 min ). Kurz vor der Halbzeit kam noch einmal Hoffnung auf. Juliane Zimmermann flankt einen schönen Ball in den Strafraum, den Jena selbst versenkt.
Die zweite Hälfte brachte zunächst keine Änderung auf dem Spielfeld, weiterhin dominierte Jena das Spielgeschehen. Aber die Auer Damen wurden nun bissiger und wollten kein Debakel. Leider mussten unsere Frauen noch einen Gegentreffer und eine rote Karte hinnehmen.
Schlussendlich spielte dann auch die überforderte Schiedsrichterin eine ungute Rolle, in der 88 Minute tritt Celine Schöppe von Jena auf Anna Eiflers Oberschenkel. A.Eifler verlor die Nerven und schuppste die Nummer 9 von Jena weg. Laut Schiedsrichterin hatte sie es nicht gesehen aber schnell gehandelt. Schade das ein Tabellenführer so unsportlich provozieren muss.
Am Ende eine verdiente Niederlage unserer Damen. Diese Woche sollte genutzt werden um nächsten Sonntag gegen den Halleschen FC wieder zu punkten.
Danke an Theresa Fahrhöfer und Antonia Rieß, die sich heut bei der ersten Mannschaft bereit gehalten haben.
 
Glück auf !
 
Quelle: FCE Frauen
U20-Länderspiel in Aue
 

 

 

 

Social Media

 

      

 

 

aktuelle Mitgliederzahl
3070

Onlineantrag
 

Pl.
Verein
Sp.
Pkte.
Branchenbuch