Aktuelles

U09 Miniveilchen verbreiten viel Freude und gewinnen den Erzgebirgs- Hallencup

Am Samstag fand in Burkhardtsdorf die Endrunde der F-Junioren Hallenkreismeisterschaft mit den besten 8 Mannschaften der Zwischenrunde statt. Insgesamt waren Anfang Dezember über 0 Mannschaften an den Start gegangen! Unsere Veilchen setzten bereits in der Vorrunde und in der Zwischenrunde ein Zeichen, dass der Titel bei den F-Junioren nur über unsere Mannschaft gehen sollte! So wurden die direkte Qualifikation mit 57:3 Toren und 8 Siege souverän geschafft!

In der Gruppenphase gelang am Samstag ein guter Start mit einem 5-0 Sieg gegen den VfB Zöblitz. Im zweiten Vorrundenspiel traf man dann auf den FC Stollberg. Das Spiel konnte mit 2-0 gewonnen werden, man hatte aber in der Abwehr mehr Mühe als erwartet. Die Stollberger Jungs und Mädels hatten mehrere gute Möglichkeiten selbst ein Tor zu erzielen.

Im dritten Vorrundenspiel kam es zum Aufeinandertreffen mit der bis dahin siegreichen Mannschaften der Spg Schlettau/Crottendorf. Hier ging es darum, wer schafft Platz 1 oder 2 in der Gruppe. Das Spiel wurde von beiden Seiten offensiv geführt. Der Gegner war gut auf die Auer eingestellt. Nachdem man eigene Chancen nicht nutzen konnte, kam es wie meistens in diesem Fall. Durch ein Eigentor geriet man ins Hintertreffen und musste noch mehr nach vorn tun, gleichzeitig aber hinten auf die beiden sehr guten Stürmer der Spg achten. Das Anrennen wurde belohnt und man besaß sogar die Chance zum Führungstreffer. Am Ende teilten sich beide Mannschaften gerecht die Punkte. Damit zogen unsere Kicker ins Halbfinal als Gruppenerster ein.

Gegner dort war der Nachwuchs vom VfB Annaberg. Unsere Trainer fanden in der Kabine die richtigen Worte, die Mannschaft spielte fortan den Fussball, den sie kann. So ließ man den Annaberger Jungs keine Chance im Halbfinale und gewann das Spiel deutlich mit 4 schön heraus gespielten Toren!

Im Finale kam es dann zum Duell mit den Muhme-Kicker aus Lößnitz! Die Lößnitzer spielten ein sehr gutes Turnier und standen verdient nach dem Gruppensieg und einem 2-1 im Halbfinale gegen Schlettau/Crottendorf im Finale der Hallenkreismeisterschaft.

Auch die Auer Miniveilchen standen dort, wo sie im Dezember bereits hinwollten, in dieses Finale. Und hier wurde von Anfang an konzentriert gespielt. Die Abwehr stand wie gegen Annaberg sicher und durch unsere aggressive Spielweiße zwangen wir den Gegner zu Fehlern. Bereits nach 3 Minuten standen die Zeichen auf einen Auer Sieg, da man die sich bietenden Chancen zu einer beruhigenden 3-0 Führung nutzte. Ein nachlassen gab es in diesem Spiel nicht, die Jungs drehten jetzt richtig auf und konnten am Ende das Spiel mit 6-0 gewinnen.

Am Ende des Turniertages konnten die Spieler in diesem Wettbewerb nach 12 Siegen, einem Unentschieden und 69-4 Toren ungeschlagen den Pokal in die Höhe recken und die ,,Zwei gekreuzten Hämmern,, anstimmen.

Alle 9 eingesetzten Spieler konnten sich zudem in die Torschützenliste eintragen. In die Turnierauswahl wurden Lenny Schubert und Nevio Konz von den anwesenden Trainern gewählt! Glückwunsch Jungs zu diesen Erfolg!

Mit dabei waren: Toni Manes, Lennox Jäkel, Max Gocz, Cedric Kurzweg, Max Friedrich, Hugo Schreiber, Leo Fritzsch, Lenny Schubert, Nevio Konz und Yannic Siebert!

08.01.2018 12:40


Aktuelles Spiel 19. Spieltag

24.01.18 (Mi)  20:30 Uhr
:
Fortuna Düsseldorf
FC Erzgebirge Aue

Werbung

Bau-Report

Twitter

Aktuelle Mitgliederzahl

6762

Werbung

Social Media