Aktuelles

Punkteteilung gegen die SpVgg Greuther Fürth

Mit einem 0:0 trennten sie unsere Veilchen von den Gästen aus Fürth. Dabei hatten die Gäste nicht eine nennenswerte Torchance, die Auer deren zwei. Kurz nach dem Wechsel verpasste Köpke die Kugel aus Nahdistanz, in den letzten Minuten scheiterte der eingewechselte Nazarov am Schlussmann der Gäste.

Die Partie spielte sich von Anfang an im Mittelfeld ab. Beide Teams belauerten sich, doch die Abwehrreihen standen am heutigen Abend sicher. Wenn überhaupt, dann waren es Distanzschüsse, die für Gefahr sorgen sollten. So war es nicht verwunderlich, dass mit dem Pausenpfiff ein torloses Unentschieden auf der, durch die Bauphase, kleinen Anzeigetafel stand.

Mit Beginn der zweiten Hälfte kamen die Veilchen zur ersten richtigen Chance im Spiel. Bunjaku kam rechts an den Ball und brachte die Kugel vor das Tor in den Fünfmeterraum. Dort lief sich Köpke  frei und verpasste das Leder und damit die Führung um Haaaresbreite (46.).

In der Folge wurden die Gäste aus Franken besser, jedoch stellten sie die Auer Abwehr und Männel im Tor vor keine grossen Aufgaben, die Defensive hatte heute alles im Griff. Einzig bei einem Schuss aus rund 16m musste Männel eingreifen, wehrte den Ball jedoch sicher zur Seite ab.

Mit den Einwechselungen von Skarlatidis, Soukou und Nazarov wurde die Partie von Auer Seite wieder offensiver und das hätte sich kurz vor dem Ende fast bezahlt gemacht. Nach einer Eingabe von Tiffert stand Nazarov zentral vor dem Tor frei, bekam die Kugel in zwei Versuchen nicht am Schlussmann der Gäste vorbei ins Netz (84.).

So blieb es bis zum Schlusspfiff beim torlosen Unentschieden. Nächsten Freitag in Braunschweig haben unsere Veilchen die Chance auf den nächsten wichtigen Dreier.

Spielbericht: Robert Scholz.
Foto. Sven Sonntag - PicturePoint

10.02.2017 20:39


Aktuelles Spiel Testspiel

24.03.17 (Fr)  18:00 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
FC Dynamo Brest

Werbung

Bau-Report

Twitter

Aktuelle Mitgliederzahl

6801

Onlineantrag

Werbung

Social Media