Aktuelles

Kleiderwahnsinn wird neuer Sponsor des FC Erzgebirge Aue

Fußball und Mode haben auf den ersten Blick nicht viele Gemeinsamkeiten. Doch beim FC Erzgebirge Aue und dem Lößnitzer Braut- und Festmodengeschäft Kleiderwahnsinn stimmt die Philosophie überein. Beide schreiben sich „Weil wir anders sind“ auf die Flagge und bilden somit ein ungleiches Paar für die kommenden Fußballsaisons. Wie es zu der Idee des Sponsorings kam, erklärt Inhaberin Ina Riedel: „Der FC Erzgebirge Aue ist ein außergewöhnlicher Club mit außergewöhnlichen Ideen. Das passt zu uns – wir sind für jeden Spaß zu haben. Gerade wegen der nicht alltäglichen Kombination waren wir beide an einer Partnerschaft interessiert und kamen schon beim ersten Treffen auf Ideen, die wir in Zukunft gemeinsam umsetzen möchten.“

Als Geschäftsfrau hat sie eine Marktlücke erkannt und bietet neben eleganter Braut- und Festmode auch ausgefallene Eigenkreationen und maßgeschneiderte Wunschmodelle an – von dunkel bis grell, von Federn bis Spitze, von lila bis weiß. Diese Flexibilität, hinter der eine knallharte Organisation steckt, ist ihr Erfolgsrezept und zieht regionale und überregionale Kunden im wahrsten Sinne an.

Die langfristig angelegte Zusammenarbeit mit den Veilchen lässt somit Kreativität erhoffen. Geplant sind zahlreiche gemeinsame Aktionen über die Saison verteilt. Das erste Ergebnis ist zu Beginn der Saison zu erwarten und wird spätestens dann beweisen, dass Mode und Fußball doch besser zusammenpassen, als man anfangs dachte.

05.07.2016 09:32


Aktuelles Spiel Testspiel

16.01.18 (Di)  18:00 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue 0:1
FC Rot-Weiß Erfurt

Werbung

Bau-Report

Twitter

Aktuelle Mitgliederzahl

6762

Werbung

Social Media