Aktuelles

1:1! Punktgewinn in Bochum!

Mit einem 1:1 holte unser Team beim VfL Bochum den nächsten Auswärtspunkt und bleibt somit voll im Rennen um den Klassenerhalt. Dabei brachte Nazarov unsere Farben vor der Pause in Führung, Wurtz glich nach dem Seitenwechsel für die Heimelf aus. Insgesamt sahen die Zuschauer zwei verschiedene Hälften, zuerst dominierte der FCE, danach Bochum, und somit ein gerechtes Remis.  

Die Partie beim VfL Bochum begann für unsere Veilchen fast perfekt. Bereits kurz nach dem Anstoß lief der erste Angriff wie am Schnürchen. Soukou lief über rechts Richtung Strafraum der Heimelf, passte in die Mitte und über Köpke kam der Ball zu Nazarov, der von der linken Strafraumkante per Schlenzer am rechten Torpfosten scheiterte (2.). 

Nur wenig später verpasste auch Kvesic die Führung äusserst knapp, nach einer Ecke von links, die Riemann nicht klären konnte, zog er aus 12m ab, Hoogland rettete auf der Linie artistisch (8.). 

Der dritte Torschuß allerdings traf voll ins Schwarze. Nazarov traf zum vierten Mal in dieser Saison souverän vom Strafstoßpunkt in die Maschen, nachdem er zuvor selbst beim Torschuß von Losilla gefoult worden war (11.). 

Unsere Mannschaft hatte im Anschluß an die Führung die Partie in der gesamten ersten Hälfte im Griff, man lies in der Abwehr so gut wie keinen Torschuß zu, setzte mit schnellen Angriffen den ein oder anderen Nadelstich, ohne dabei allerdings selbst zu hochkarätigen Chancen zu kommen. So blieb es bis zum Wechsel der Seiten bei der hochverdienten Führung für die Veilchen. 

Die zweite Hälfte begannen die Hausherren mit zwei neuen Spielern auf dem Platz und vor allem der eingewechselte Stiepermann sorgte für Schwung in den Angriffen der Bochumer. Die Auer kamen fast kaum noch zu Entlastung und nach rund einer Stunde erzielte Wurtz dann, nachdem er etwas glücklich im Strafraum an den Ball kam, den 1:1 Ausgleich, er traf aus rund 10m in den rechten oberen Winkel (62.). 

Unsere Veilchen kämpften sich nach dem Gegentreffer wieder zurück in die Partie, die Angriffe wogten hin und her, ohne jedoch richtige Torchancen zu erzeugen. Bis in die Schlussphase blieb es so extrem spannend, und kurz vor Schluß sollten die eingewechselten Kaufmann und Riese nacheinander noch die große Chance zum Siegtreffer bekommen. 

Nach einem Pass genau in den Lauf des startenden Kaufmann tauchte dieser allein vor Riemann im Tor der Bochumer auf, scheiterte jedoch an diesem (86.). Nur Sekunden danach bekam Riese kurz hinter der Mittellinie den Ball nach einem Fehler der Heimelf, sah das Riemann viel zu weit vor dem Tor stand und zog sofort ab. Die Kugel senkte sich über den Schlussmann aber eben auch über die Querlatte auf das Tornetz (86.). 

So blieb es nach insgesamt nch 3 Minuten Nachspielzeit beim insgesamt leistungsgerechten 1:1 Unentschieden, nachdem die Veilchen die erste Hälfte dominierten und die Bochumer in der zweiten Hälfte das bessere Team waren. Nach der Länderspielpause heisst es in zwei Wochen am Freitagabend (31.03., 18:30 Uhr) im Sparkassen-Erzgebirgsstadion den FC St. Pauli zu schlagen, um an den Norddeutschen in der Tabelle vorbeizuziehen. 

Stimmen zum Spiel   Bilder vom Spiel

Spielbericht: Robert Scholz.
Foto: Sven Sonntag  -PicturePoint

19.03.2017 15:32


Aktuelles Spiel 31. Spieltag

30.04.17 (So)  13:30 Uhr
:
FC Erzgebirge Aue
Würzburger Kickers

Werbung

Bau-Report

Twitter

Aktuelle Mitgliederzahl

6871

Onlineantrag

Social Media